14 Mai 2014

Superbia & Simply.4me

Ich habe das tolle neue eBook von Erbsünde gewonnen.
Hach, was für ein toller Schnitt.
Als ich die Probe Nähergebnisse gesehen hatte, war ich schon hin und weg.
Der Basisschnitt gefällt mir persönlich am Besten.
Die Superbia ist wirklich schnell genäht und, wie ich finde, sieht sie klasse aus.
Die Raffung, die durch die Schleife entsteht ist toll.
Frau kann selbst entscheiden ob sie ihre Superbia lockerer oder höher tragen möchte.
Genial.






Ich habe mir die Superbia für den 80. Geburtstag meine Oma genäht.
Im schlichten grau mit so, ich weiß gar nicht wie ich das sagen soll, spenkeln?!

Die Schleife habe ich aus Unifarbenen schwarzen Jersey genäht.

Da ich immer Angst habe, dass mein genähtes Kleidungstück zu eng ist, nähe ich es immer, naja, großzügig zu. Hier dieses Mal auch. 
Nun habe ich dann nach der ersten Anprobe noch ordentlich cm von den Seiten weggenommen. Es soll ja nicht wie Marke Sack aussehen. :)
Um das bei der nächsten Superbia nicht zu haben, habe ich gleich danach den Papierschnitt bearbeitet :) Bevor ich das wieder vergesse ;)

So nun genug geredet. Hier ist nun meine Superbia








Und weil das Wetter derzeit noch nicht so toll ist, habe ich mir ein passendes Bolerojäckchen dazu genäht.
Schließlich sollte das Outfit zu Oma's 80. Geburtstag letzten Samstag ja komplett stehen.

Und das Beste ist, ich kann es kommenden Samstag auch noch zur Konfirmation anziehen. Denn ich finde, es sieht schon recht schick aus :)
Die Bolerojacke ist schwarz. Viel brauch ich dazu gar nicht sagen.
Nur, hätte ich die Anleitung mal bis zum Ende gelesen, wäre sie eindeutig schneller genäht gewesen :)
Denn es gibt noch eine schnellere Version. :)
Aber Hauptsache das Ergebnis stimmt und überzeugt.






Ich bin mit meinem Outfit sehr zufrieden.
Und ich denke, es ist tragbar oder?

Liebe Grüße, Andrea

Schnitt: Superbia von Erbsünde
Simply.4me von Leni Pepunkt

Stoff: Grauer Jersey mit leichtem Muster 
aus dem Stoffcentrum in Hamburg,
Schwarzer Unijersey aus der Stoffhalle in Oldenburg

Verlinkt bei: Me Made Mittwoch,

Kommentare:

  1. Klar ist das tragbar :) Sieht beides klasse aus! Und vor allem kann man es schick aaaber auch lässig tragen :) Sitzen tut es auch gut finde ich und überhaupt scheinst du dich wohlzufühlen und DAS ist das allerwichtigste bei selbstgenähter Kleidung! Also alles supi! :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Wow, Andrea! Was für ein tolles Top!! <3 Das könnte mir auch gefallen... *grübel* Ich bin mal fix Stoffe sichten... Hab da grad ne Idee... Bis später! *wink* :-P

    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das sieht super schön aus!! Sehr edel und ein toller Stoff! Und dann noch das Bolerokäckchen dazu... Traumhaft :-)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Die beiden Sachen sehen klasse aus. Das ist tragbar! Und zu den Anlässen passt es auch gut. Viel Freude damit :)
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  5. Wow, cooles Shirt! Das kann sich doch sehen lassen!
    Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ein tolles Outfit! Und superschlne Bilder :)

    Ganz liebe Grüße,
    Christina

    AntwortenLöschen
  7. Schick!
    Sieht edel aus! Der Ballonrock dazu gefällt mir auch, hast du den auch selbstgenäht?
    Liebe Grüße, Bente

    AntwortenLöschen
  8. Beide Oberteile stehen dir ganz wunderbar. Super schick! Ich glaube in schwarz muss ich mir das Bolerojäckchen auch noch nähen! :-)

    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht ja wirklich richtig schick aus! Absolut Konfirmationstauglich!
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  10. Ein richtig schickes schönes Outfit. GEfällt mir.
    Lg Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  11. Absolut tragbar, beide Teile ! Ich hab mir ich eine Superbia genäht, fand schon den Gula Schnitt so klasse... Meine Superbia ist aus zwei alten bestickten Kissenbezügen und dann farbig etwas abgesetzt, ich liebe sie jetzt schon... Lg Vicky

    AntwortenLöschen
  12. Voll schön dein Outfit. Und definitiv Konfirmationstauglich.
    Die Superbia hat es mir auch angetan. Zugeschnitten hab ich sie auch schon. Nur zum Nähen komm ich grad net.
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  13. Dein Outfit sieht toll aus und steht dir wirklich super!! Eine wirklich gute Entscheidung von dir, dass Bündchen im Hauptstoff zu machen und nicht in schwarz!!
    Ich rumse meine Superbia dann mal morgen!! ;0)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schick!! Ich bin hin und weg.... Und bleib auch gerade, wenns recht ist :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  15. Uuups, ist jetzt mein Kommentar angekommen?
    Nochmals von Herzen
    yase

    AntwortenLöschen
  16. Zwei tolle Teilchen sind da entstanden. um das Ebook bin ich bei Dawanda auch schon herumgeschlichen. Ich mag die Ausschnittlösung sehr. Aber da ein trägerloser Bh bei mir vermutlich nicht hält, bleibt es beim Schönfinden. Ich finde, daß du mit den beiden Stücken toll aussiehst. Viel Freude beim Tragen.
    lG Claudia

    AntwortenLöschen
  17. Schaut super an Dir aus! Viel Spaß beim Ausführen;-)
    Das Superbia E- Book muss ich mir auch unbedingt zulegen!!!
    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  18. Seeeeehr schick!!!! Ich glaub, ich muss mir den Schnitt auch mal anschauen.....
    Jetzt bleib ich aber erstmal als neue Leserin!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  19. Wirklich sehr schick geworden !! Vielleicht brauch ich auch sowas !? *gg*
    Knuddler
    Vivi

    AntwortenLöschen
  20. Huhu,
    ich schleiche schon länger um die Superbia, trage allerdings eine 46 und weiß nicht, wie mir das steht...darf ich fragen, welche Größe du normalerweise trägst bzw welche du zugeschnitten und danach optimiert hast?

    Happy Sewing,
    Steffy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Steffy,
      ich trage meistens 44/46. Die Superbia habe ich anhand der Maßtabelle genäht, aber sie viel größer aus. Ich konnte noch einige cm an den Seiten entfernen, da es sonst überhaupt nicht saß. Ich hoffe die Angabe hilft dir ein wenig :)
      Liebe Grüße, Andrea

      Löschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea