20 November 2014

Probenähen: Raglankleid Frau Alma

Hallo ihr Lieben,
heute zeige ich euch den neusten Streich von Hedi.
Ein Kleid. Ja genau, ich und Kleid :D
Genau genommen handelt es sich um die Mutti von Alma, also um Frau Alma.
So genau weiß ich es noch nicht, ob ich meine Frau Alma noch einmal anziehen werde *g*

Kleider sind einfach nicht so meins, aber ich habe dem Schnitt eine Chance gegeben.
Eigentlich geht es auch. 
Aber wenn man selbst nie wirklich Kleider trägt, ist das immer schwierig mit dem mögen ;)



Das beste Gefühl war, als ich Frau Alma fertig hatte und das Kleid zum ersten Mal anprobiert habe und es gepasst hat :) Herrlich. Ein Kleid was auf Anhieb passt :)


Ich glaube ich werde unterhalb der Brust noch etwas verändern.
 Aber immerhin habe ich alles, okay bis auf die Schuhe, farblich abgestimmt.
Selbst meine Fingernägel habe ich in Petrol lackiert. :)


Der Schnitt selber ist sehr schnell genäht und auch für Nähanfänger super geeignet.
Das Rückteil ist in zwei Teile geschnitten, bzw. aufgeteilt, was ich persönlich super finde.
Warum? - Damit das Kleid in der Rückepartie einfach wunderbar sitzt und fällt.

Ich habe Frau Alma aus Jersey genäht, was wirklich wunderbar funktioniert hat.
Der Schnitt selbst ist für dickere Stoffe geeignet, wie Sweat oder Nicki, genau das richtige an den jetzt kälter werdenden Tagen.
Auch zu Weihnachten kann ich mir Frau Alma super vorstellen - in Schwarz mit rot und eventuelle mit Spitze.
Die Idee darf natürlich gerne stibitzt werden ;)
Und mit dieser Idee verlasse ich euch jetzt für den heutigen Donnerstag :)

Liebe Grüße, Andrea
Schnitt: Frau Alma von Hedi näht
Stoff: Jersey in petrol und braun 
aus dem örtlichen Stoffgeschäft

Verlinkt bei: rums, out now,

Kommentare:

  1. Alao ich fände es schade, wenn du das Kleid nicht trägst. Die Farbkombination gefällt mir. Und dann noch passend zu den Nägeln!
    Zur Not könntest du das Kleid ja ein bisschen kürzen und als longshirt tragen.

    AntwortenLöschen
  2. Dein Kleid ist echt schön geworden ! Solltest du öfters tragen ! Ich werde mir den Schnitt auch noch zu legen.
    Liebe Grüße , Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Sieht super aus. Du musst das bestimmt einfach nur ein paar Mal anziehen, dann gefällt es dir auch. Ist eine Gewöhnungssache, wenn man sonst nie Kleider anzieht. Und wenn das doch nicht klappt, mach ein Longshirt draus. ;-)
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  4. das ist wirklich ein toller schnitt, gefällt mir richtig gut. habe auch schon übertlegt diesen schnitt zu holen

    gruß bella

    AntwortenLöschen
  5. Ich versteh Dich, ich tu mich auch immer noch schwer mit Jerseykleidern – Sweat mag ich lieber und er verzeiht einfach mehr :-) Aber Deine Stoffwahl mag ich sehr und ich bin mir sicher, wenn Du das Kleid ein paar mal ausgeführt hast, wirst Du Dich darin pudelwohl fühlen. Ich arbeite da auch an mir... Und an dem Lächeln ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin auch der Meinung, dass du das Kleid öfter tragen solltest ;-)
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schick! Definitiv mehr Kleider liebe Andrea! :D
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea