03 Februar 2015

Nähen für Freunde: Beanie und Handytasche

Hallo ihr Lieben,
schon etwas länger schlummern ein, zwei Bilder auf meinem Rechner, die ich bislang noch nicht gezeigt habe. 





Somit zeige ich euch zu erst eine Beanie, die ich für meine Arbeitskollegin genäht habe.
Seit August *hust* wollte ich für ihren Sohn eine Beanie nähen, am Besten mit Feuerwehrstoff.
Zum Glück hatte mein Stoffgeschäft einen passenden Stoff vorhanden, nur leider keinen blauen Ringeljersey als Kombistoff.
Ich habe dann einfach zu rot gegriffen, denn schließlich braucht man die Beanie ja nicht wenden.



Allerdings ist die Beanie ein tick zu groß geworden, aber kleine Köpfe können da sicherlich noch hinein wachsen :)


Als zweites zeige ich euch die Handytasche, die ich für eine Freundin nähen durfte.
Eine kleine Herausforderung.
Denn sie sollte beim Außenstoff Schräg verlaufen.
Somit habe ich erst einmal ein Schnittmuster gebastelt und zugeschnitten und getestet und siehe da, es klappt. :)



Nun hoffe ich nur noch, dass ihr Handy auch hinein passt.



Die Stoffkombination wurde von ihr selbst zusammen gestellt und ich finde, die Handytasche kann sich sehen lassen.

Liebe Grüße, Andrea
Schnitt: Beanie von Print4Kids
Handytasche von mir
Stoff: "Tatu-Tata" Feuerwehrjersey von Blaubeerstern 
und Ringeljersey - beides aus dem Örtlichen Stoffgeschäft 
Antikleder von Die kreativen Adern
Kombistoffe aus dem Örtlichen Stoffgeschäft

Verlinkt bei: CreadienstagMeertje,
Taschen und Täschchen

Kommentare:

  1. Die Handytasche ist der absolute Wahnsinn! Cool, genau mein Geschmack. Wenn das Handy nicht rein passt... ;)
    Die Mütze ist auch süß geworden!
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  2. Die Beanie würde meinem Feuerwehrmann auch gefallen :)
    Danke fürs verlinken!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea