22 Dezember 2015

Sabbertücher und Dreieckstücher

Gegen das graue Wetter habe ich genau das Richtige. Ein bunter Haufen voller Tücher. :)
Ich habe euch im letzten Post, als ich euch meine Box vorgestellt habe versprochen, dass ich den Inhalt noch einzeln vorstellen werde. Beginnen möchte ich mit den Tüchern.

Bei uns im Alltag haben sich die Sabbertücher schon mehr als bewährt. Seitdem die Maus so am Sabbern ist, sind die kleinen bunten Tücher am Hals wirklich goldwert.
Meine ersten Tücher habe ich nach der Anleitung von Krumme Nadel* genäht. Im Laufe der Wochen haben die sich bei uns im Haushalt von der Größe der "Spitze" vorne weniger bewährt, sodass ich mir ein eigenes Schnittmuster gemalt habe. Angelehnt an einem gekauften Tuch, sowie an den vorherigen Sabbertüchern nach dem Freebook und die zwei Knöpfe zum Weiten verstellen habe ich von Katrin/modage.de übernommen und voilà, diese gefallen mir im Alltag besser.



Genäht habe ich zwei unterschiedliche Größen und jeweils eine kleine Auswahl von 3-4 Tüchern. Da die Mädchenstoffe bei mir im Zimmer überwiegen, habe ich auf maritim gesetzt. Maritimestoffe sind nämlich so schön Geschlechtsneutral. Kombiniert mit einem Frotteestoff in wirklich ganz tollen Farben haben die Sabbertücher einen wunderbaren stand und weichen nicht schnell durch.


Die Dreieckstücher habe ich ebenfalls nach einem eigenen Schnittmuster genäht. Als Messwert diente mir meine Tochter ;) Aber wenn ihr die Google nutzt, findet ihr sicherlich auch ein fertiges Schnittmuster. Schwer ist es nicht ;)
Weichen Jersey gepaart mit weichem Fleece und der Hals bleibt auch im Winter schön warm.


Und da ich auch dringend ein neues für die Maus haben wollte, ist das mit den lila Äpfeln bei uns geblieben :) Denn lila steht ihr sehr gut, wie ich finde.

Liebe Grüße, Andrea
Schnitt: Eigener
Stoffe: Querbeet aus meinem Sortiment,
Kuschelfrottee* und Fleece

Kommentare:

  1. Die sehen so hübsch aus und sind auch total praktisch :)
    Ich glaue, mit maritim liegst du wirklich meistens richtig und gefällt mir auch besser als diese klassischen Jungsstoffe.
    Ich wünsche dir schöne Feiertage!
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  2. Würdest du das selbst kreierte Schnittmuster für die Tücher zur Verfügung stellen?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Juli,
      ich habe am Anfang nach diesem Schnitt genäht:
      http://krumme-nadel.blogspot.de/2013/10/darf-ich-vorstellen-baby-basics-nr1.html
      und einfach nach meinen Wünschen angepasst. Die von Krumme Nadel sind aber ansonsten top.

      Löschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea