12 Januar 2016

Ellifanten

Hallo ihr Lieben,
schon vor einigen Wochen sind diese niedlichen Ellifanten entstanden. Bis diese zwei niedlichen Dinger allerdings prall gefüllt wurden, dauerte es auch noch einmal ein, zwei Wochen.



Geplant war ein kleiner Nane Ellifant. Tja, nun stehen hier zwei. Ich habe nämlich vergessen das Kopfteil spiegelgleich zuzuschneiden. Aber wer möchte schon gerne alleine sein.


Mein nächster Gedanke war es, einen kleinen zu verschenken. Ich hatte schon eine tolle Idee im Kopf und durfte letzten Donnerstag Abend feststellen, dass es nicht so klappt, wie ich es gerne möchte. Also bleiben tatsächlich beide kleinen Dinger bei mir.


Bei Instagram habe ich nach dem Nähen schon geschrieben, dass die beiden ganz und gar nicht nach Elefanten aussehen. Eher wie ein Nasenbär. Gefüllt kann ich mich langsam mit dem Gedanken anfreunden, dass es doch tatsächlich Elefanten sind. 


Meine nächsten, ja, ich möchte es noch einmal wagen, werde ich etwas vergrößern. Mal sehen wie mir das gelingt.
Nichts desto trotz habe ich die beiden kleinen in mein Nähherz geschlossen und werde sie schön sichtbar in mein Nähzimmer platzieren, da meine Tochter sich nicht für die beiden interessiert ;) Die Etiketten vom Füllkissen waren viel interessanter ;)

Liebe Grüße, Andrea
Schnitt: Anleitung inkl. Schnittmuster von Nane*
Stoff: Leinenstoff, kleine Punkte und große Punkte

Verlinkt bei: Handmade on Tuesday,

Kommentare:

  1. Sehen süß aus deine 2 und das mit dem gegengleich zuschneiden kenn ich nur zugut ;) Aus Nicki genäht könnt ich sie mir auch gut vorstellen

    Liebe Grüße
    Mira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja einmal nicht aufgepasst, und schon hat man einen Zuschneidefehler gemacht ;)

      Löschen
  2. Was für ein Glück, dass du gleich zwei genäht hast, dann sind die Nasenbärelefanten nicht alleine :D Wer weiß, möglicherweise vermehren sie sich noch.
    Vielleicht entdeckt deine Tochter auch noch ihre Liebe für die Dickhäuter, schrecklich niedlich sind sie ja <3
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen,
    also ich finde sie zuckersüß und sehr "elefantig" :-)
    ich freue mich, wenn Du Dich ein weiteres mal auf die Ellifnten-Produktion einlässt und bin gespannt, wie er dann in größer aussieht.
    Liebe Grüße
    Nane
    P.S. vielleicht magst Du diesen Beitrag auch bei mir auf dem Blog in der Ellifanten-Galerie ( Menueleiste ) verlinken ?

    AntwortenLöschen
  4. Ach, das mit der verspäteten Füllung kommt mir irgendwie bekannt vor ;-)
    Aber süß sind sie!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea