27 Februar 2016

DIY | Visitenkartenhalter

Hallo ihr Lieben,
heute möchte ich euch ein schnelles Tutorial zeigen, wie ihr euch aus SnapPap einen schicken Visitenkartenhalter nähen könnt.
Es wird sehr wenig genäht, somit wäre es vielleicht auch eine nette Beschäftigung auf der Couch, um die paar Stiche mit der Hand zu tätigen.

Ich habe mir für den Visitenkarterhalter eine Schablone im Silhouette Studio meines Plotters angefertigt. Zuvor habe ich allerdings meine Karte ausgemessen. Auf beiden Seiten jeweils die Nahtzugabe von 0,7 cm hinzugefügt, sowie noch einige cm um die Karten ohne Probleme zu entnehmen. Pi x Daumen kann man sagen auf beiden Seiten ca. 2 cm.
Dann das ganze von der Höhe x 2 und die Laschen. Somit war meine Schablone wirklich sehr schnell fertig.


Folgendes wird benötigt:
  • SnapPap*
  • Plotter oder Schere
  • Vorlage Visitenkarte
  • Nähmaschine / Nähnadel
  • farbliches Nähgarn 
  • Kam Snaps
  • Wonderclips
  • Datei als pdf oder Studio 

1. 
Zu Erst ladet ihr euch die Vorlage auf euren PC herunter. Diejenigen, die keinen Plotter besitzen, dürfen sich gerne die pdf. Datei herunterladen. Wenn ein Schneideplotter vorhanden ist, wird dementsprechend die Studio Datei heruntergeladen.

Ohne Plotter:
Schnittmuster ausschneiden und auf SnapPap übertragen. Anschließend schön sauber ausschneiden.

Mit Plotter: Datei im Studio öffnen. SnapPap auf die Schneidematte legen und in den Plotter geben. Bei mir hat sich die Einstellung wie folgt bewährt: Messer 10, Geschwindigkeit 1 und Dicke 33. Einen Doppelschnitt brauchte ich bislang nicht aktivieren. Bei filigranen Sachen ist es bestimmt empfehlenswert.
Nach dem Schneiden von der Schneidematte entfernen.

2.
Jetzt braucht ihr noch noch eure Visitenkarte zur Hand nehmen und einmal auf euren Kartenhalter legen und die untere Seite hochklappen. Du solltest zu den Schlaufen mindestens 2-3 cm Platz haben. Am Besten achtest du darauf, dass die Visitenkarten etwas "herausgucken". Dies vereinfacht später das Entnehmen der Karte. 

Fixiert die Seiten mit ein zwei Wonderclips* und näht diese zu. Wahlweise könnt ihr auch noch die Schlaufen mit absteppen, dies sorgt für ein einheitliches Gesamtbild.

3.
Jetzt auf jeder Seite zwei Kam Snaps anbringen. Achtet darauf das ihr die richtigen Gegenstücke wählt, ansonsten greifen die Knöpfe nicht ineinander. Kam Snap schließen und  fertig ist euer Visitenkartenhalter.


Natürlich könnt ihr die Halter auch verlängern. Ich habe allerdings nur diese Länge benötigt.
Ich hoffe ihr könnt die Schritte auch ohne Foto nachvollziehen. Ansonsten fragt einfach nach.
Wie gefällt euch mein Visitenkartenhalter?


Liebe Grüße, Andrea

Datei: Visitenkartenhalter als Freebie von mir
Visitenkartenhalter als pdf Vorlage

Verlinkt bei: Plotterliebe

1 Kommentar:

  1. Oh, das ist ja auch eine schöne Idee! Wenn man auf Märkten verkauft, können die Kunden gleich zuschnappen! Klasse!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea