15 März 2016

Probenähen: Bolerojäcken Brüderlein & Schwesterlein

Huhu ihr Lieben!
Heute zeige ich euch mein liebstes kurz arm Jäckchen. Die lang arm Version habe ich euch ja bereits hier gezeigt. Ich bin in diesen Schnitt wirklich sehr, sehr verliebt. Nicht nur schnell genäht, sondern auch so zuckersüß :-).

Nachdem die Version aus Sweat und Unbunt Jersey sehr schlicht war, habe ich bei dem kurzarm Bolerojäckchen wieder zu, sagen wir mal, meinen Lieblingsstoffen gegriffen.


Ein sattes Pink in der Kombination dieser niedlichen Elefanten von Lillestoff. Noch dazu drei Druckknöpfe im zarten rosa, voilá, mein neues Lieblingsteil im Kleiderschrank der Zaubermaus.


Anstelle der Kapuze habe ich einen Bündchenabschluss am Hals gewählt. Das Raffinierte daran ist, dass die Enden bei der Knopfleiste schräg auslaufen. Das Jäckchen bekommt dadurch einen kleinen "Collage-Jacken-Stil", wie ich finde.


Geplant war übrigens aus dieser Kombination den Checkerstrampler zu nähen. Mangels Elefantenjersey ist es leider nicht dazu gekommen.
Übrigens, werde ich, wenn es meine Zeit zulässt, ein kleines DIY zum Checkerstrampler verfassen, für alle die es gerne nachnähen wollen. Habt aber noch etwas Geduld, im Hintergrund ist die Zeit gerade etwas knapp.


Zum Schluss noch ein paar Fakten zum Must-have-Schnitt:
Das Bolerojäcken ist für Jungs und Mädels geeignet. Die Versionen unterscheiden sich darin, dass die Jungsvariante kantiger ist. 
Die Jäckchen kann man mit zwei unterschiedlichen Kapuzen oder einem Bündchenabschluss nähen. Die Ärmellänge ist zwischen Kurzarm und Langarm wählbar. Und das Beste, der Schnitt geht von Größe 50 bis 104. 
Hach, bei solchen niedlichen Jacken freue ich mir, wenn die Maus richtig stehen kann oder gar laufen. Dann kommen diese Niedlichkeiten viel besser zur Geltung. :-)

Habt einen schönen Dienstag ihr Lieben,
Andrea

Stoff: "Girlie Elephant" von Lillestoff*
"Unijersey" in pink*
Zubehör: Jersey Druckknöpfe über Snaply*

Verlinkt bei: Sew Mini, Meitlisache, Kiddikram,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea