21 April 2016

Probenähen: Jordis

Hallo ihr Lieben,
bei Facebook habe ich euch bereits meine neue, tolle Sweatjacke gezeigt und heute möchte ich sie einmal komplett vorstellen - meine Jordis* von Finnley's.


Das Probenähen war wirklich toll und ich bin sehr dankbar, dass ich dabei sein durfte.
Jordis ist nun meine dritte, selbstgenähte Sweatjacke und ich glaube man wird von Jacke zu Jacke besser. Natürlich habe ich hier auch den einen oder anderen Patzer aber damit kann ich bei diesem Projekt wirklich drüber hinweg sehen.

Jordis ist zum größten Teil gefüttert und somit kann man sie bei milderen Temperaturen schon super draußen tragen. Da mir eigentlich immer warm ist, kam sie schon ordentlich zum Einsatz und durfte schon einige Runden in der Waschmaschine drehen ;-).


Was ist das besondere an dieser Sweatjacke?
Der schräge Reißverschluss fällt einen natürlich gleich in den Blick und dann noch der mega coole Kragen oder die mega coole Kapuze. Ich liebe Kapuzen an Hoodies und Jacken und bei mir müssen sie eigentlich immer dran sein. Ja was sagt sie da Kragen und Kapuze? ;-). Der Schnitt beinhaltet beides. Somit kann man frei entscheiden, was man lieber nähen möchte.


Jordis ist meiner Meinung nach ein richtiger Figurschmeichler. Durch die seitlichen Passen kann man wunderbar mit verschiedenen Stoffen spielen oder einfach nur eine Paspel zwischen nähen. Die Teilung streckt meiner Meinung nach den Oberkörper schön in die Länge und trägt nicht auf.
Die seitlichen Taschen sind schön an der Seite, aber nicht zu weit und schmiegen sich wunderbar an den Körper.


Und jetzt kommt mein absoluter Highlight bei diesem Schnitt. Ich habe einen Abnäher genäht. Da staunt ihr oder? Ja man sieht ihn nicht. Wie genial ist das denn bitte? Ich habe bisher noch keine schönen Abnäher hinbekommen. Meine sahen immer nach einen kleinen oder großen "Nippelproblem" aus.


Ich bin froh, dass ich sofort mit dem Zuschneiden und Nähen angefangen habe, da meine Maus zwischendurch nur die Mama brauchte zum Schlafen. Somit konnte ich mich quasi entspannt mit der Maus ins Bett legen, während ich die tollen Probenähergebnisse bewundert habe. Diese müsst ihr euch unbedingt ansehen, eine Jordis ist schöner als die Andere.


Jordis ist vielleicht nicht an einen Abend genäht und auch das Schnittmuster ist etwas Umfangreicher, aber jede Minute und jede Stunde lohnt sich für ein tolles Ergebnis.
Ich denke es wird nicht meine einzige Jacke im Schrank bleiben. Dafür ist sie einfach viel zu genial.
Der Schnitt fängt übrigen bei Gr. 32 an und geht bis Größe 50. Ich habe hier eine 48 genäht, wobei 46 auch gereicht hätte. Aber vorsichtig ist die Mutter der Porzellankiste ;-).


Hach, ich liebe den Schnitt wirklich, na ja eigentliche liebe ich meine fertige Sweatjacke noch mehr als den Schnitt. Aber das habt ihr glaube ich jetzt nach den zahlreichen Fotos gesehen ;-).
Habt ihr auch einen Lieblingsjackenschnitt? Wenn ja, dann dürft ihr mir den gerne verraten. Ich bin nämlich heiß, was das Sweatjacken nähen betrifft ;-).

Liebe Grüße, Andrea
Schnitt: "Jordis" von Finnley's*
Stoff: Melierter Sommersweat in Weinrot über Stoffcentrum*
"Markuna" Design von Raxn für Alles für Selbermacher*
(nur noch in Sand/Oliv und Türkis/Jade vorrätig)
Material: Kam Snap*, teilbarer Reißverschluss*,
Paspelband in bordeaux*,
SnapPap*, Kordel in beige über StoffLoft*

Verlinkt bei: Rums, Meertje

Kommentare:

  1. Wow, sehr schöne Jacke, der Stoff, die Farbe und vor allem der Futterstoff, total hübsch.
    Und es stimmt sie ist ein Figurschmeichler, sieht echt super aus.
    Und das mit dem "Nippelproblem" kenne ich auch :-)
    L.G. Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Liebes,
    die Jacke ist der Knaller! Steht Dir super, hab einen schönen sonnigen Tag!
    LG Danny

    AntwortenLöschen
  3. Ein super schönes Teil!! Gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Superschön!
    Steht Dir sehr gut!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Wow ist die toll. Superschöne Stoffkombi hast du gewählt. Sie steht dir ausgezeichnet.

    Herzlich Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  6. Hej An, die ist richtig toll geworden. War bestimmt nicht leicht zu nähen :0) steht dir richtig gut! meine älteste tochter hatte mal so einen schnitt und hat die jacke geliebt ganz LG aus Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea