29 September 2016

Ein Pulli für mich - Mathilda

Hallo ihr Lieben!
Heute ist es mal wieder an der Zeit, euch etwas von mir für mich zu zeigen ;-).


Beim Lillestoff Festival habe ich mir eine Mathilda* genäht. Ratz Fatz war der Pulli fertig - da ich bereits im Vorfeld eine Test Mathilda als Kurzarmshirt genäht habe, wusste ich wie, wo und was gemacht werden muss.
Anprobiert habe ich sie allerdings erst zu Hause und war weniger zufrieden. Das Bauchbündchen war mir zu locker - geplant war dieses mit dem gleichen Sweatstoff. Beherzt griff ich zur Schere und habe das Bündchen einfach abgeschnitten und zudem den Pulli um weitere 3-4 cm gekürzt.
Normales Bündchen angenäht und angezogen, ja so darf es bleiben.


Ich hatte mir den Sweatstoff bereits im Januar diesen Jahres gekauft, hatte aber Angst, dass mir das melierte dann doch nicht stehen würde, da es vielleicht breit machen könnte.
Wie einige ja vielleicht wissen, habe ich zu dem Zeitpunkt des Kaufes ein paar Kilos abgenommen gehabt.
Somit wanderte der Stoff wieder zurück in die Kiste und wurde nur für eine Jacke für die Zaubermaus und ein, zwei Beanies verwendet. Jetzt war also der Moment für den Stoff gekommen und ich fühle mich in meinem Pulli auch richtig wohl.

Kombiniert mit einem schönen Blumenjersey in meinen liebsten Farben und zwei passenden Ösen, die nur Zierde sind. Hach, die Ösen passen wirklich so so gut zum Jersey - solche Kleinigkeiten liebe ich beim Nähen. Übrigens ist die Kapuze normalerweise nicht überlappend. Ich habe hier einfach das Schnittmuster etwas abgeändert um die Kapuzenenden leicht überlappend annähen zu können.


Ganz zum Schluss habe ich das Bauchbündchen auch noch mit der Ziernaht meiner Coverlock versehen. Irgendwie brauchte ich noch einmal einen pinken Farbakzent am Pulli.


Wem aufgefallen ist, dass meine Mathilda anders aussieht, als die Designbeispiele, der irrt sich nicht ;-). Ich habe die Teilung etwas verkürzt, da mir beim Probeshirt diese Teilung so nicht zugesagt hat. Bei mir sah es einfach nicht stimmig aus. Für die Paspel musste ich zudem noch Unijersey beim Festival kaufen, da meine von zu Hause plötzlich zu kurz war *g*. Der Unijersey von Lillestoff ist aber auch toll und ich werde ihn in Zukunft öfters kaufen.


So mit meinem Pulli läute ich die Herbstgarderobe hier auf den Blog ein. Ich freue mich so auf den Herbst - kuschelige Pullis und Jacken und Ponchos. Jaaa die Maus bekommt einen Poncho genäht. Der Schnitt ist bereits gedruckt und wird ganz bald zugeschnitten und genäht.

Liebe Grüße, Andrea
Schnitt: "Mathilda" von Kreativlabor Berlin*
genäht in Größe 42 mit Änderungen
Stoffe: "Vintage Sweat" von Evlis Needle*, 
"Lara" Design von Pamela Hiltl/enemenemeins von lillestoff*

Material: Bunte Ösen in pink von Snaply*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea