01 September 2016

Kameratasche Smilla

Endlich habe ich sie fertig - ja okay, bereits seit ein, zwei Wochen, meine neue Kameratasche.
Ich muss euch vorweg warnen, ich habe ein paar mehr Bilder heute im Gepäck *g* Das sagt natürlich nur aus, wie sehr ich die Tasche liebe :-).

Noch vor 1 1/2 Jahren war ich der Meinung, dass ich so eine große Tasche nicht für meine Kamera bräuchte - heute denke ich anders.


Warum brauche ich jetzt doch eine neue und vor allem eine große Kameratasche?!
Noch vor der Geburt der Zaubermaus hatte ich mir ein zweites Objektiv gekauft, welches deutlich größer ist als mein Standardobjektiv. Problem beim neuen Objektiv, meine erste genähte Tasche passte nicht und somit konnte ich die Kamera, wie so oft, nicht einfach so in meine Handtasche legen.

Da mir die Fotos aber vom Tamron sehr gut gefallen, wäre es zu schade bei Events, Veranstaltungen etc. dieses nicht mitnehmen zu können, da ich keine geeignete Tasche für die Kamera + Zubehör hätte.

Mit "Smilla"* habe ich mir eine wirklich große Kameratasche genäht, die Platz für Kamera + beide Objektive und anderes Zubehör bietet.


Noch dazu kann ich die Tasche, nach Bedarf, auch als große Umhängetasche nutzen. Perfekt.
Ich habe alle erdenklichen Optionen in die Tasche eingebaut. Sprich, Außen und Innenreißverschluss und noch das Extra Fach. Stauraum Hoch 10 ;-).


Sieht es nicht edel aus mit dem Reißverschluss und dem Kunstleder?


Das Nähen dauerte wirklich lange, da ich immer nur ein bisschen genäht habe. Hier ein bisschen, dann dort ein bisschen, dann fehlte noch das ein oder andere Material, welches bestellt wurde und dann auch geliefert wurde. Dann habe ich wieder etwas genäht und wieder etwas Pause gemacht und andere Projekte vorgezogen - wie es manchmal eben ist.


Ich muss gestehen, ich bin auch eher kompliziert beim Nähen. Ich habe oftmals mehrere Projekte gleichzeitig zugeschnitten, angefangen und wieder pausiert. Entweder fehlte mir die Lust oder ich hatte Angst einen Fehler zu machen, da ich nur Nähe wenn die Maus am schlafen ist, sprich bevorzugt abends.

Mit der Angst Fehler zu machen und mich anschließend darüber zu ärgern hatte ich bei diesem Taschenprojekt oftmals, somit dauerte die Tasche rund 9 Wochen (siehe Instagram Foto). 


9 Wochen!! Na, wer bietet mehr *g*. 
Aber ich finde, die Zeit hat sich gelohnt. Ich bin so verliebt in Stoff und Design. Der Taschenstoff in der Kombination mit dem Kunstleder und dem wunderschönen Schwalbenstoff gepaart mit Paspelband und und und. Ich bin wirklich begeistert wie gut alles zusammen harmoniert.


Was ich anders gemacht habe:
Den Gurt habe ich aus Kunstleder und Stoff genäht und etwas verlänger (was gar nicht hätte sein müssen) Etwas tricky, aber machbar. Nun hoffe ich, dass auch alles hält ;-).
Dann habe ich einige Stellen mit Hohlnieten versehen. Finde ich persönlich echt schön und wertet die selbst genähte Tasche gut auf.
Und ich konnte beim Außenstoff auf Vließ verzichten, da der Taschenstoff schon ausreichend gefüttert ist.
Den Kameraeinsatz habe ich wie beschrieben zusammen genäht, aber dann noch einmal gewendet. Somit verschwindet die Naht zwischen dem Schaumstoff.


Mit diesem Hochgefühl meiner neuen Tasche wünsche ich euch einen wunderschönen und vor allem sonnigen Donnerstag - wer hätte gedacht das der Sommer noch einmal wieder zurück kommt ;-).


Liebe Grüße, Andrea
Schnitt: "Smilla" von Kreativlabor Berlin und Frau Fadenschein*
Stoff: "Moskau" Taschenstoff in dunkel grau* von Swafing,
Kunstleder "Antik hell* von Grimpy, "Schwalben" Webware* von Swafing
Material: kupfer metallisierter Reißverschluss von Snaply*,
Hohlniete von Prym (3-4mm)*, Paspelband*, Karabiner*, 
Bodennägel von Snaply*

Verlinkt bei: rums, Kundengalerie von Julia,
Meertje


-- Das eBook "Kameratasche Smilla" wurde mir großzügiger Weise vom Kreativlabor Berlin zur Verfügung gestellt! --

Kommentare:

  1. Wahnsinn die ist wirklich ein Traum! Ich finde die Kombi toll.
    Übrigens toppe ich locker die 9 Wochen und bin ein bekennender UFO-Produzent, aber sehr zu meinem Leidwesen.

    Liebe Grüße von Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So eine richtige UFO Kiste habe ich nicht *g* Ich beginne nur oftmals mehrere Projekte zeitgleich *g*

      Löschen
  2. Liebe Andrea,

    deine neue Kameratasche ist wirklich unglaublich schön! Deine Stoffkombi gefällt mir richtig gut und von außen sieht deine Tasche ja auch gar nicht wie eine eher praktische Kameratasche aus, sondern ist eine modische und schicke Handtasche :) Ich habe mich gerade total in dein Modell verliebt :) Schon seit Ewigkeiten habe ich eine gekaufte Kameratasche, die ist zwar nicht sonderlich schön aber praktisch. Seit langer Zeit überlege ich schon, ob ich mir nicht auch eine schöne Tasche nähen sollte - vielleicht ist der Zeitpunkt jetzt gekommen ;-)
    Doch erstmal muss ich den Rucksack fertig nähen, der bei mir noch unter der Nähmaschine klemmt, das zieht sich jetzt nämlich auch schon seit Wochen....
    Bei dir hat es sich auf jeden Fall gelohnt, dass du dir so viel Zeit gelassen hast, das sieht man deiner Tasche wirklich an :-)

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es tatsächlich der richtige Zeitpunkt geworden ist, bin ich auf deine neue Kameratasche sehr gespannt :-). Vielen Dank für die lieben Worte liebe Jana.

      Löschen
  3. Die Tasche ist wunderschön, liebe Andrea! Richtig schön geworden und ich habe das Gefühl, dass sie richtig gut zu dir passt :)
    Ganz liebe Grüße, Fredi

    AntwortenLöschen
  4. Sehr sehr gelungen, da waren die 9 Wochen gut investiert. Tolle SToffe, sehr detailverliebt und so präzise genäht.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Super Tasche - die ganzen Details machen sie zu etwas Besonderem!
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  6. Oh, wow - was für eine geniale Tasche! Und so viele nette Details, alles sauber verarbeitet und so akkurat genäht! Traumhaft!
    Deine Tasche gefällt mir sehr, sehr gut!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  7. Super toll geworden!! Gefällt mir sehr, sehr gut. Und sie ist wirklich ein Raumwunder! Ich dachte früher auch "So eine große Tasche brauche ich nicht" und jetzt will ich meine Smilla nicht mehr hergeben. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Katrin, ich hoffe ich bin auch lange zufrieden und glücklich mit meiner Smilla :)

      Löschen
  8. Liebe Andrea
    Deine Tasche ist unbeschreiblich schön! Mit so viel Herzblut, Liebe und Sorgfalt genäht. Ein Kamerataschen-Traum!
    Chapeau!
    Liebe Grüsse
    Eveline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deine lieben Worte liebe Eveline :-*

      Löschen
  9. Die gefällt mir sehr und bestärkt mich darin, dass ich demnächst eine neue Tasche für die Kamera nähen muss. Ich habe mir vor etlicher Zeit eine Fotobella genäht, aber der Stoff war nicht so hochwertig, und daher ist das Stück schon sehr abgewetzt. Deine Tasche sieht sehr schön aus, und wie man sieht, beherbergt sie ordentlich Deine Objektive. Tolles Teil! Lg Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Fotobella stand auch jahrelang auf meinem Wunschzettel und nun ist es die Smilla geworden und ich bin derzeit noch sehr zufrieden. Mal sehen ob sie sich im Alltag bewährt ;-)

      Löschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea