22 September 2016

Lillestoff Festival 2016

Hallo ihr Lieben,
was für ein tolles Wochenende liegt hinter mir und vielen anderen Nähverrückten.



Ich war dieses Jahr das erste mal beim Lillestoff Festival. Wochenendticket inkl. Nähtisch und zwei Workshops - ich habe quasi versucht alles mitzunehmen was geht *g*.
Bereits zwei Wochen vor dem Festival habe ich angefangen Schnitte zu kleben und zuzuschneiden. So viel wie möglich wollte ich zu Hause vorbereiten, damit ich dort, wenn es die Zeit zu lässt, nähen kann.
Theorie und so ;-).
Da ich selbst eine kleine Labertante bin, habe ich mir vom Nähen nicht viel erhofft, aber ich wollte mir die Möglichkeit einfach offen halten und lassen. Ich habe auch tatsächlich etwas geschafft.


An den beiden Tagen ist ein Knopfshirt für die Maus fertig geworden und zwei Hoodies für mich. Diese musste ich zu Hause aber noch etwas ändern, aber jetzt sind sie fertig und werden die Tage fotografiert.

Das Festival war eine komplette Reizüberflutung von zahlreichen Frauen, und ein paar Männern, ratternden Nähmaschinen, schnatternden lieben Menschen und Workshops. Viele liebe Leute habe ich tatsächlich getroffen und mich wirklich gut unterhalten. Andere habe ich bis zum letzten Tag nicht wahrgenommen, bzw den Namen wieder vergessen gehabt. Entschuldigt *g*.


Besonders hat es mich gefreut einige andere Bloggerinnen zu treffen, die ich bereits seit einigen Monaten und Jahren kenne. Sei es den Blog oder durch das ein oder andere Probenähen. Man stellt sich die Personen hinter den Blogs immer etwas vor und beim Festival haben alle eine Stimme dazu bekommen :-). 

Ich hatte vorab einen Anfängerkurs für Fotografie gebucht und noch am Samstag morgen den für Produktfotografie abgekauft. Beide Workshops waren wirklich sehr informativ und toll gestaltet und aufgebaut. Jetzt heißt es nur noch üben, üben, üben.

Ein wenig geshoppt habe ich auch, aber nur das, was ich eh haben wollte, aber erst streicheln musste.
Wahnsinn wie viele Ballen von A nach B geschleppt wurden.


Würde ich nächstes Jahr auch noch wieder zum Festival fahren? Auf jedenfall. Dann vielleicht nur einen Tag und ohne Nähmaschine, aber das kommt auch die Workshops an *g*. Wobei ich jetzt ja extra eine Transportbox habe *g*.


Das gesamte Wochenende lässt sich gar nicht so gut beschreiben und in Worte fassen - man muss es einfach einmal miterlebt haben. Es ist wirklich toll und super organisiert und geplant. 
Selbst für Kaffee, Kuchen und warmes Mittagessen wurde gesorgt - und wer bedenkt, dass ein Wochenendticket nur 30 € gekostet hat, ist das was man alles dafür bekommt, meiner Meinung nach, sehr großzügig. 

Nicht zu vergessen das Geschenk oder Dankeschön, dass man zum Festival gekommen ist. Wunderbarer Jersey von Susalabim, zwei Zeitschriften, Karten und ein Lillestoff (Hand)Tuch, welches ich wohl zum Vließ aufbügeln verwenden werde.


Das Shirt mit den Lillestoff Plott vorne drauf, und dem "Kreuzworträtsel" hinten habe ich mir ein paar Tage zuvor fertig gemacht. Ich finde es ist ein ganz schönes Andenken und ich werde es auch so wieder tragen - ist wie mit Shirts vom Schulabschluss usw *g*.

Ich bedanke mich für das tolle Wochenende, die vielen netten Gespräche und den Nähwahn :-). Hoffentlich sehe ich die einen oder anderen mal wieder - spätestens hoffentlich beim Lillestoff Festival 2017 :-).

Liebe Grüße, Andrea
Verlinkt bei: Plotterliebe

Kommentare:

  1. Das Shirt finde ich ganz großartig! Das Festival klingt auch interessant - besonders die Workshops!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ja die Workshops waren toll, nur leider muss ich jetzt noch mehr üben mit meiner Kamera ;-)

      Löschen
  2. Das kann ich so unterschreiben!
    Schön, dich getraffen zu haben!
    Viele liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Das kann ich so unterschreiben!
    Scvhön, dich getroffen zu haben!
    Viele liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja fand ich auch total schön und ich hoffe wir sehen uns nächstes Jahr wieder :-)

      Löschen
  4. Das klingt toll. Ich glaub da muss ich auch mal hin. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt. Es ist wirklich eine wahnsinnig gute Stimmung und lohnt sich definitiv :-)

      Löschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea