30 Oktober 2016

Cumberland Backpack - Sew Sweetness

Puh, was für eine Herausforderung. Dieser Rucksack hat mir das ein oder andere graue Haar beschert. Ja okay, so schlimm war es nun auch nicht.


Als mich die liebe Anika von Näh-Connection beim Lillestoff Festival angesprochen hat, ob ich nicht bei der riesen Taschensause von Sara Lawson/Sew Sweetness mitmachen möchte, habe ich spontan, wie ich eben bin, einfach mal "Ja" gesagt. Ein paar Tage später hatte ich bereits die "Einladung" in meinem virtuellen Briefkasten. So viele Schnitte standen zur Verfügung und ich habe mir gedacht, Andrea, einen Rucksack hast du bisher noch nie genäht. Wirklich noch nie. Also habe ich mich für den Cumberland Backpack entschieden.


Das Datum habe ich auf heute gesetzt - weil mehr Zeit ;-).
Hätte ich jetzt noch etwas mehr Zeit gehabt, hätte ich den Rucksack noch einmal komplett neu gemacht. Irgendwie war bei mir der Wurm drin. Schnitt kleben, läuft. Zuschnitt, läuft halbwegs. Habe beim Zuschnitt bereits ein, zwei Fehler gemacht oder zur falschen Größe gegriffen. Ärgerlich sage ich euch. Nächstes Malheur, zu wenig Stoff, da Verschnitt. Ein ganz schlechter Start.


Und leider zog sich das komplett bis zur Fertigstellung des Rucksackes fort. Ich ärgere mich über mich selbst. Klappe vorne passte erst nicht, somit anpassen. Das Wort "retten" hat mein Mann sehr oft gehört. Es wäre einfach zu schade um den schönen Stoff gewesen, wenn ich das Projekt nicht durch gezogen hätte.


Nachdem ich kurz vor dem Zusammennähen noch den Zuschnitt für den oberen Reißverschluss falsch zurecht geschnitten hatte, war meine Laune sehr sehr weit unten im Keller angekommen. Ich habe mich wirklich noch nie so viel über mich selbst beim Nähen geärgert.


Das Ende vom Lied, ein toller Schnitt samt Anleitung, nur mein Beispiel sieht etwas anders aus, als geplant und vom Schnitt gedacht ist. Ich nehme es mit Humor, wirklich - und irgendwann werde ich es noch einmal wagen und den Cumberland Backpack nähen.


Nachdem ihr jetzt denken müsst, oh Gott, so Anspruchsvoll der Schnitt, nein, er ist wirklich gut und auch die übersetzte Anleitung ist gut. Das Problem war nur einfach ich *g*. Dennoch empfehle ich den Schnitt nicht für Nähanfänger - einfach aus dem Grund, dass viele Sachen "aufgesetzt" angenäht werden und da muss es einfach stimmen.



Mein Rucksack ist ein Unikat und ich mag ihn sehr. Stoffe und Farben harmonieren wunderbar miteinander und auch die Reißverschlüsse mit den zwei Zippern sind großartig. Am liebsten gefällt mir die Aufgesetzte Tasche - nein ich müsste sagen "Taschen". Echt toll und ich habe diese Art bisher noch nie gesehen, gefällt mir wirklich sehr.


Wer sich gerne noch ein Bild von einem gelungenen Beispiel machen möchte, schaut mal bei Jana von ambazamba vorbei - ihr Backpack ist so geworden, wie meiner hätte sein können, wäre ich nicht so schusselig *g*


Gestern habe ich dann noch ein paar "Outdoor" Fotos gemacht, um etwas mehr Farbe ins Spiel zu bringen ;-). Soll ich euch verraten warum ich noch einmal andere Fotos haben wollte? Beim Schreiben dieses Blogposts haben mir meine Fotos mit dem weißen Hintergrund weniger gut gefallen. Ich glaube ich muss noch einmal in den Baumarkt und mir einen Hintergrund mit mehr Pepp besorgen ;-).


Aber das wichtigste zum Schluss, diesen und weitere Schnitte gibt es ab sofort und noch mit Rabatt bei Annika im Näh-Connection Shop, natürlich übersetzt!
Liebe Anika, vielen Dank, dass ich dabei sein durfte.

Liebe Grüße, Andrea
Schnitt: "Cumberland Backpack" von Sew Sweetness 
deutsche Übersetzung gibt es bei Näh-Connection
Stoff: Baumwollstoff "Herzen"von byGraziela*,
Kombistoff von Stoff&Stil*, Kunstleder "Antik Kastanie" von Grimpy*
weitere Materialien: Gurtband in grau* über Snaply,
metallisierter Reißverschluss in weiß/kupfer ebenfalls über Snaply*, Drehverschluss*

Kommentare:

  1. Perfekt oder nicht, ich find die Tasche toll. Du hast wirklich die perfekten Stoffe dafür gewählt und sie schaut total schön und edel aus. Super schön!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ich finde den Rucksack wunderschön und so viel weicht er gar nicht von dem anderem ab. Vorallem durch die Stoffkombi die Du gewählt hast macht es wieder Rund. Ich kann nur sagen das ich ihn richitig Klasse finde so wie Du ihn genäht hast. Üverhaupt gefallen mir Deine Sachen immer sehr gut. Mach weiter so :-)

    Liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  3. Also, ich kann deinem wunderschönen Rucksack den Ärger nicht ansehen. Finde ihn einfah toll. Schöne Sroffkombi, tolle Bilder.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Der ist wirklich klasse geworden!
    Ich habe mir schon gedacht, dass er etwas knifflig zu nähen ist! Umso mehr bewundere ich Dein Exemplar!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Manchmal läuft es einfach nicht... kennt wohl jeder, der öfter mal etwas näht. Aber ganz ehrlich, dem fertigen Rucksack sieht man das gar nicht an... vielleicht nicht perfekt, aber wunderschön! Und was ist da denn bitte wichtiger?
    Viele liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Andrea,

    danke, dass Du meinen Cumberland als gelungen siehst! :-)
    Ich mag Deinen aber auch sehr! Ich glaube Du bist ein bisschen zu kritisch!

    Ganz liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea