19 Dezember 2016

Bärenliebe trifft Babyhose Fritz

Na, seid ihr alle schon im Vorweihnachtsstress?
Ich bin ehrlich, ich bin noch sehr entspannt - was mich ein wenig beunruhigt *g*

Viele Sachen kann ich auf meiner "Liste" schon abhaken und wenn heute der Baum gekauft wird, ist der nächste Punkt bereits geschafft. Die Zaubermaus hat diese Woche noch einmal ein paar Tage bei der Tagesmutter und ich habe während dessen Zeit für Geschenke usw. Dann ist erst einmal "Urlaub" und im nächsten Jahr geht der Wahnsinn wieder los *g*.


Ich sag's euch, noch bin ich wirklich tiefenentspannt und das obwohl ich gerne noch so viel machen möchte und ich jetzt schon weiß, dass ich dies und das auf die nächsten Wochen verschieben werde. Meine Priorität ist erst einmal auf Weihnachten und die Geschenke gesetzt und alles andere muss dann eben warten. Gerne möchte ich nämlich noch ein, zwei Geschenke nähen. Der Rest wird gebastelt *g* - nein nicht ganz, ich hoffe das der Fotoservice es noch bis Weihnachten schafft und die Geschenke für die Oma's und Opa's der Zaubermaus liefert *g*. Auch wenn einiges noch nicht sicher ist, bin ich entspannt - wirklich!


Den wunderschönen Bärenliebe Sweat habe ich euch letzte Woche an der Zaubermaus gezeigt. Da ich noch etwas übrig hatte, hat es noch für eine Hose für meine Babynichte gereicht. Die Kleine ist auch schon bald 6 Monate alt, die Zeit vergeht einfach viel zu schnell.


Kombiniert habe ich den Sweat mit rosa/pinken Sommersweat, Spitzenschrägband und den coolen casual triangles. Harmoneirt es nicht toll zusammen?
Abundzu bin ich selbst überrascht, wie sehr Stoffe und Farben zusammen passen, obwohl ich sie nicht als offensichtliche Kombination sehe. Ist das nicht das tolle am Nähen?


Im Bund habe ich ein Gummiband eingenäht, zur Zeit stehe ich richtig auf diese Bundvariante ;-). Damit es nicht zu kahl ist habe ich zwei SnapPap Quadrate (Freebie von mir klick) aufgenähmalt und jeweils eine bunte Öse eingeschlagen. Ich liebe dieses kleine aber feine Detail :-).


Ich bin gespannt was meine Schwester zur Babyhose sagen wird. Spätestens am 2. Weihnachtstag sehen wir uns :-). Wenn sie nicht gefällt, behalte ich sie einfach, auch wenn die Zaubermaus nicht mehr hinein passt. *g* 

Lasst euch nicht stressen und genießt die letzten Tage vor Weihnachten ihr Lieben :-)
Liebe Grüße, Andrea
Schnitt: "Babyhose Fritz" von FrleinFaden
genäht in Gr. 74
Stoff: "Bärenliebe", "casual triangles" von Fuchsfamielie*
rosa/pinker Sommersweat von Alles für Selbermacher*

weitere Materialien: "SnapPap" und "Öse" von Snaply*,
Holzperle aus dem Bestand, 
Schrägband mit Punkten*

Verlinkt bei: Sew Mini, Kiddikram

Der Stoff wurde mir kostenfrei von Fuchsfamilie zur Verfügung gestellt.
Der Inhalte in diesem Blogpost stammt ausschließlich von mir und gibt meine Meinung wieder.**

Kommentare:

  1. Superniedliches Outfit! LG Ingrid (die gerade danke Magen-Darm zwangsentspannt ist ;-).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohje, zwangsentspannt hört sich aber nicht so gut an, Gute Besserung :-)

      Löschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea