20 Juni 2017

Vestis puella

Dieser Stoff, dieser Schnitt, ich mag beides so unglaublich gerne.
Hallo ihr Lieben :-)


Insgeheim habe ich mich geärgert vor einigen Wochen nur 1m von diesem coolen Sweat gekauft zu haben. 
Ein Pulli für mich wäre nämlich auch nett *g*
Wenn also kein Pulli für mich drin ist, bekommt halt die Zaubermaus ein neues Kleidungsstück. Dieses Mal habe ich ein schlichtes Sweatkleid in A Form genäht. Dieser Schnitt ähnelt so wunderbar ein gekauftes Kleidungsstück - dies war auch der Grund warum ich den Schnitt gekauft hatte. 


Hätte ich keine Applikation auf der Vorderteil gemacht, würde es sogar als gekauft durchgehen oder? Ich habe bei der Applikation mal ein wenig *hust*ausprobiert und ein paar "Zottel" mit angenäht. Die Maus fand es ganz cool und hat immerzu dran herum gespielt.


Was mir bei dem Schnitt sehr zusagt sind die Nahttaschen. Ganz große Nahttaschenliebe. Umso mehr ich welche einnnähe, umso besser gelingen sie mir. Die Taschenbeutel habe ich aus dem punkte Jersey von der Applikation gemacht und finde es ganz schön, dass der Stoff noch einmal auftaucht.
Ebenso habe ich mal an mein Label zum Einnähen gedacht - ich vergesse es einfach immer wieder und habe auch noch keine Lösung für's nicht vergessen gefunden. Ich lege es ja sogar schon neben die Maschine *g*. Naja, wenn nichts mehr hilft gibt es ein Stempellabel - oder es werden doch mal Lederlabel bestellt.


Das Einhorn finde ich ganz niedlich. Die kleinen Flügelchen haben mich direkt angesprochen. Mein Mann hat das Einhorn nicht direkt gesehen. Er so "oh hast du eine Kuh auf das Kleid genäht?" Ähm nein. Aber was soll ich sagen, die Hummel meinte ebenfalls es sei eine Kuh. Ich so "Nein mein Schatz, siehst du nicht das Einhorn?" "Oh eine Einhornkuh" Wisst ihr also Bescheid oder? *g*
Das zum Thema ich und Einhörner. Irgendwann mag ich die "Tiere" doch noch *g*


Beim nächsten Sweatkleid nach diesem Schnitt werde ich die Länge um ein paar cm kürzen, damit man eine kurze Shorts noch sehen kann ;-) Und ich werde die Armweite etwas verbreitern - die Hummel hat einfach keine dünnen Ärmchen *g*. Alles andere ist topp - so wie es sein soll. Kleine Anpassungen machen unser Hobby ja auch aus, jeder ist anders gebaut :-).


Noch kurz zur Applikation: Ich habe das erste Mal nach einer Applikationsvorlage von TiLu Design genäht. ALLE, wirklich alle Dateien finde ich so zauberhaft und sich zu entscheiden ist wirklich nicht einfach. Durch den 5. Geburtstag sind alle Vorlagen im GlückpunktShop auf 2 € reduziert (bis einschließlich heute) und somit habe ich direkt die Chance genutzt. 


Wer ein wenig Erfahrung hat wird mit der Datei sehr sehr gut zurecht kommen. Als Anfänger benötigt man vielleicht etwas mehr Geduld, wenn es sich um mehrere Einzelteile handelt, aber auch das wird funktionieren :-) Iiiich brauche auch immer ewig, mache es mir aber oftmals auch schwer, da ich jedes einzelne Teil einzeln aufmale *g*

So, ich entschuldige mich jetzt für die vielen Fotos, aber es hat so Spaß gemacht mit ihr die Fotos zu machen und sie sieht einfach so niedlich in ihrem Sweatkleid aus *g* Mein großes Mädchen.

Liebe Grüße, Andrea
Schnitt: "Vestis puella" von Elfriede & Fridolin*
genäht in Gr. 92
"Halstuch Mayla" von mir*
Applikationsvorlage: "Einhorn" von TiLu Design**
derzeit im Sale im GlückpunktShop
Stoff: "Glamour Punkte" Sweat French Terry in schwarz/gold
vom GlückpunktShop*
"Musselin" in hell grau vom GlückpunktShop*


Verlinkt bei: Handmade on Tuesday, Creadienstag, Sew Mini,
Kiddikram, Made4Girls, Meertje

Kommentare:

  1. Das ist so süß geworden, den Stoff habe ich ja selbst schon vernäht und mag meinen Pulli unheimlich gerne. Die Applikation ist dir toll gelungen. Sie gefällt mir richtig gut. Wahnsinn, dass die Hummel schon zwei Jahre wird, wo ist die Zeit nur hin?

    AntwortenLöschen
  2. Hej An,
    da hätte ich wohl auch eine masse fotos gemacht, das kleid ist ja soooo süss geworden :0) toller stoff, ja manchmal ärgert man sich, wenn man dann doch nur wenig von einem tollen stoff gekauft hat, ich kenn das!Hej Petra,
    klasse Idee, sowas hatte ich für meine kinder früher, als die noch klein waren. schön, wenn man sowas selbst nähen kann :0)wenn du magst und zeit hast, dann schau mal bei mir vorbei, ja? es gibt was tolles zu gewinnen :0) http://ulrikes-smaating.blogspot.dk/2017/06/behind-creative-etsy-shops-facile-et.html (Interview mit Gusta bei mir im Blog)
    ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea