15 August 2017

Ein bisschen Bullerbü in Westerstede

Hallå und hej hej :-)

Heute nehme ich ein klein wenig mit nach Bullerbü, naja eigentlich sind wir noch immer in Westerstede, aber dieses niedliche Latzkleid erinnert mich so sehr an Bullerbü, Schweden oder eben Astrid Lindgren.


Astrid Lindgren, die Autorin meiner Kindheit und Jugend, die lustigen Geschichten aus Vimmerby. Ich mag die Bücher so gerne und habe viele Geschichten rauf und runter gelesen. Auch die Filme finde ich toll. 

Irgendwann möchte ich mal nach Smaland reisen. Einfach mal dort sein wo Pippi, Annika und Tommy zu Hause sind ;-) Wobei, die Stadt ja namenlos ist oder?! War das nicht so?

Egal ;-). Ein Latzkleid wollte ich schon ewig genäht haben. Eigentlich schon ab dem Zeitpunkt der ersten tapsigen Schritte der Zaubermaus. 

Als ich vor ein paar Wochen eine Mail von Zierstoff erhalten hatte, ob ich einen Rock Probenähen möchte, hat sich doch gleich die Gelegenheit ergeben um auch ein Latzkleid zu nähen.
Beide Stoffe für die geplanten Schnitte habe ich freundlicher Weise von Zierstoff erhalten.



Der Rock ist aus dem wunderschönen Knit Knit von Hamburger Liebe/ Albstoffe entstanden. Ein Rock mit einem Fakereißverschlussschlitz und seitlichen Taschen. Richtig niedlich ist der Rock. Wie die Hummel da so über die Straße "watschelt" - herrlich. Genäht werden kann der Rock von Größe 62 bis 152.


Das Kleid ist zum präsentieren des Rockes etwas kontraproduktiv aber ich finde es einfach so zauberhaft wie es zusammen aussieht. 
Ein genähtes Langarmshirt wäre hier noch toll gewesen, so ein ganz schlichtes ohne Tüdelkram. Hat jemand vielleicht einen Tipp? Also ohne amerikanischen Ausschnitt oder Kragen oder oder. Eben ein Basicshirt, welches auch bei etwas kräftigeren Mädchen gut aussieht?

Ich bin für Vorschläge offen :-)


Ich glaube das Oberteil war mein erstes aus Webware. Es mag vielleicht nicht richtig zählen, da es definitiv passt, aber einmal ist immer das erste Mal :-)
Das Kleid wird nämlich einfach hinten über Kreuz gebunden und auf den Schultern verknotet. Ein kleiner Effekt mit großer Wirkung. Die Maus mag das Kleid sehr gerne und trägt es bislang auch sehr oft. Sie möchte es "allen zeigen" wie sie es immer gerne sagt.


Ich sage es mittlerweile echt oft, aber kann es einfach ständig wiederholen. Die Hummel freut sich wirklich sehr wenn ich ihr was nähe. Wenn ich etwas probe nähe, wie dieser Rock und ich sie frage, ob sie das mal eben anprobieren möchte, sagt sie selten nein. Wenn mal "nein" kommt dann nur, weil sie gerade einfach keine Lust hat. Oft nehme ich sie dann eben mit in mein Nähzimmer und zeige ihr was ich genäht habe und frage sie dann. Nach der Anprobe möchte sie das genähte noch erst wieder ausziehen - ich glaube sie weiß mittlerweile, dass wir noch erst Fotos machen ;-). 


Ich dachte ja nach dem Krabbel alter, dass es mit Fotos nur noch besser wird. "Wenn sie erst einmal laufen kann" habe ich oft zu meinem Mann gesagt, dann wird alles besser ;-) Denkst du :-D. Mit dem Laufen kam der weiter ausgeprägte Charakter und somit muss man wirklich DEN Augenblick erwischen in denen wir Fotos machen können.
Ich fotografiere sie beim spielen, oder beim herum toben. Zwischendurch frage ich sie etwas oder zeige auf etwas um ihr Interesse auf andere Objekte zu lenken. So klappt es oft ganz gut. Sie sagt mir nun aber auch schon direkt, wenn sie keine Lust mehr hat oder auch einfach keine Lust hat, fotografiert zu werden. Das ist okay - ich bin da ja auch nicht anders ;-).



Der Luftballon ist zum Glück noch sehr beliebt sogar so sehr, dass ich tatsächlich überlege Helium zu kaufen ;-) Damit die Ballons schön an einem Band fliegen ;-).
Das Kleid ist übrigens ein wunderbarer Mitwachs-Schnitt. 

Hach, ich bin wirklich sehr angetan vom Outfit :-) Auch wenn ich leider gezwungen bin das Kleid zu bügeln, ich liebe es.

Habt einen schönen Dienstag ihr Lieben,
Andrea
Schnitte: Rock "Astrid" von Zierstoff**
Knotenkleid "Lieselotte" von Zierstoff**
beides genäht in Gr. 92
Stoff: "Fauna Fantasia" in Beere von Hilco über Zierstoff**
"Knit Knit" von Hamburger Liebe/Albstoffe über Zierstoff*
Baumwollstoff rosa mit Punkten aus meinem Bestand
weitere Materialien: Baumwollkordel "Hanni" über Glückpunkt Shop*
Ösen von Snaply*


Die Stoffe und die Schnitte wurden mir von Zierstoff zur Verfügung gestellt.
Der Inhalt dieses Blogpost stammt ausschließlich von mir und gibt meine Meinung wieder.**

Kommentare:

  1. Sehr niedlich! Der Rock gefällt mir besonders gut, aber ich finde die Knit-Stoffe eh gradios ;)

    Liebe Grüße
    anna

    AntwortenLöschen
  2. Der Rock sieht richtig schicke aus! Und was deine Frage nach Basic-Schnittmustern angeht: Vielleicht wäre der Zauberlehrling der Zuckerwolkenfabrik was für dich? Natürlich dann ohne Teilungen und mit einfachem runden Kragen, aber das gibt das ebook her. Nennt sich dann 10-Minuten-Shirt. Obwohl damit wahrscheinlich die reine Nähzeit gemeint ist, ohne schneiden und stecken ;-) sonst komme ich nämlich im Leben nicht auf 10 Minuten für irgendwas... Zurück zu dem Schnitt. Du misst deine Hummel aus und druckst passend zu der Körpergröße ein Maßband aus. Das klebst du zusammen, legst es der Hummel um den Bauch und liest ab, welche Weite das Shirt haben muss. Die schneidest du dann aus. Theoretisch sollte das Shirt also perfekt passen.
    Ansonsten ist das Babyshirt aus dem Kinderleicht-Buch von Klimperklein glaub ich auch etwas legerer geschnitten. Ich werde das demnächst testen, mein Bärchen hat momentan nämlich auch einen Kugelbauch und die Shirts aus dem Babyleichtbuch sowie das Raglanshirt von Mamahoch2 sitzen recht spack...

    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt das System von der Zuckerwolkenfabrik. Da hatte ich ja mal den Pausenfüller, ich glaube so heißt der Schnitt, genäht.
      Ja der Kullerbauch ist hier leider auch das Problem. Naja Kaufkleidung passt auch, somit sollte es wohl öfters vorkommen ;-).
      Ja das schmale Shirt aus dem Babyleicht Buch war hier auch eher slim als locker ;-) Ich schaue mal, Dankeschln :-)

      Löschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea