22 August 2017

Probenähen. #Sommergewitter

Guten Morgen ihr Lieben,
gestern habe ich bereits ein Foto bei Facebook vom #Sommergewitter der Zaubermaus gezeigt, heute möchte ich euch auch gerne hier daran teilhaben lassen.


Sweatjacken kann Kind eigentlich nie genug haben. Erst letzten Monat hat die Maus eine helle Jacke von mir genäht bekommen.
Dieses Mal sollte es eine richtige Sweatjacke werden, eine mit Reißverschluss.
Mein Plan war, bzw. ist es, den Stoffbestand zu minimieren, okay nein das stimmt nicht ganz ;-). 
Also mein Plan ist es alle bereits angeschnittenen Stoffe nach und nach weiter abzubauen ehe sie mir nicht mehr gefallen *g*.
Bei dieser Jacke musste ich dann leider doch etwas mehr kombinieren als es geplant war, aber ehrlich gesagt, ich mag es. Die Kombination mit dem hübschen bunten Stoff mit pink und rosa, hach Mädchen :-).
Genäht habe ich den neuen Schnitt von der lieben Sonja von From heart to needle. #Sommergewitter heißt er und es ist eine lässige Jacke mit seitlicher Stoffteilung oder Passe und mit so vielen Möglichkeiten.
Hier habe ich die Jacke mit Puffärmel, einem Reißverschluss und den seitlichen Eingrifftaschen genäht. Da ich schon immer mal den Kinnschutz ausprobieren wollte, habe ich die Chance direkt genutzt.


Im eBook sind natürlich auch normale Ärmel als Schnitt erhalten, sowie die Erklärung mit einer Knopfleiste anstatt eines Reißverschlusses und wie man eine Weste oder Pullunder näht. Ebenso wird erklärt wie man sich eine coole Collegejacke nähen kann. 

Meine zweite ist dem Stil etwas nahe gekommen, okay mit Fantasie ;-) Der Buchstabe ist links, von mir aus gesehen, anstatt rechts. Ich glaube rechts ist typisch? Aber sie ist sooo cool geworden und so gar nicht Mädchen ;-).


Das Saumbündchen ist hier etwas breiter geworden, was aber auch etwas gewollt war. Ich mochte ungern den knalligen Reißverschluss kürzen ;-). Die Ärmel habe ich ohne Bündchen genäht und einfach nur versäubert und umgekrempelt. Ich finde das irgendwie sehr lässig zur Zeit :-).


Ich muss noch eben dazu sagen das diese Jacke nach dem ersten Schnitt entstanden ist. Danach gab es hier und da noch Änderungen. 
Obwohl sie wirklich schnell fertig genäht war - Urlaub sei Dank und mit schnell meine ich an ca. 2 Tagen (ich nähe ja nur wenn die Hummel schläft) - sind die Fotos erst letzten Freitag entstanden. Unser "Shooting" ist wortwörtlich ins Wasser gefallen *g*.
Eigentlich sind durch den Regen noch ganz coole Fotos entstanden, wie ich finde :-).


Es war ein sehr schönes Probenähen und ich werde jetzt mal wirklich damit anfangen bereits gekaufte Schnitte von Sonja zu nähen. Die Schnitte passen einfach sehr gut zu meiner kleinen Hummel. Ja okay, es ist ja erst das zweite Kleidungsstück nach einem eBook von From heart to needle aber immerhin ;-)
Verrückt diese Sucht von Schnittmustern. Ich habe mir jetzt übrigens angewähnt neu gekaufte Schnitte direkt zu drucken - so vergisst man es auch nicht so schnell :-)


Ach und bevor ich es vergesse, den süßen Anhänger am Reißverschluss habe ich selbst gemacht <3. Ich habe ihn aus Fimo mit Hilfe einer Form gemacht. Ich dachte eigentlich, dass ich noch Kettelstifte habe, um sie mit einem Ring richtig an den Reißverschluss machen zu können, dies war leider nicht der Fall, somit habe ich versucht durch das Knopfloch zu kommen*g* Bisher ist das Reh noch heile, also toi toi toi das es so bleibt.
Niedlich oder?


Ohhh und die Hose ist natürlich auch neu. Genäht habe ich sie aus Jeansjersey. Akzente sind hier mit rosa gesetzt: Covernaht an den Taschen, Bündchen und Spitze am Tascheneingriff. Sie ist etwas groß geworden, da ich ausversehen Nahtzugabe hinzugefügt habe, obwohl diese bereits im Schnitt enthalten ist. Das macht aber nichts, denn die Hummel muss wohl irgendwie gewachsen sein, denn viele ihrer langen Hosen sind zu kurz geworden *g* Und dann hat sie von ihrer neuen Büx etwas länger etwas :-)

Ganz liebe Grüße, Andrea
Schnitte: "#Sommergewitter" von From heart to needle*
genäht in Gr. 86/92
"Baggy-Pants-Baby" von Kid5*
genäht in Gr. 92
Stoffe: "Jeans Jersey" von Lillestoff*,
"Winter Unicorn"" Sweat*,

Rosa Unisweat 
weitere Materialien: pinkter Reißverschluss von Snaply,
Bündchen in pink und rosa meliert über Alles für Selbermacher*
Reißverschluss von Snaply*


Verlinkt bei: Creadienstag, Ich näh' Bio, bio:stoff,
Handmade on Tuesday, Made4Girls, Kiddikram

Kommentare:

  1. Guten Morgen, hach das ist ja mal super knuffig <3
    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea, das Teil ist wieder zuckersüß - wie alles was du nähst ;-) Ich muss mich die Tage auch unbedingt an die Spätsommerjacken für meine kleine machen. Geplant ist ein neuer Softshellmantel, Fleecejacke und auch eine Sweatjacke - vielleicht dieser Schnitt?! Mal schauen!
    LG Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Vanessa :-)
      An Softshell möchte ich mich ja auch endlich mal heran wagen. Vielleicht ist der Herbstkind Sew ALong das Richtige für mich ;-)
      Also ich finde den Schnitt echt super. Vor allem weil man ihn mit der Teilung und Taschen nähen kann, aber nicht muss :-)

      Löschen
  3. Die Jacke ist wirklich toll. Und das Reh am Reissverschluss <3

    Herzlich Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin in das Reh auch so verliebt <3 :-) Dankeschön liebe Daniela :-*

      Löschen
  4. Was für süße Bilder <3! Und eine tolle Jacke hast du da genäht!!! Ich kenne das mit den Stoffresten, aber ich komme einfach nicht hinterher ;)

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja so richtig komme ich leider auch nicht hinterher ;-)
      Dankeschön Katja :-)

      Löschen
  5. So schön, die Hirsche hab ich hier in Blau liegen... schon viel zu lange! ;o) Das Reh ist der Hammer!!! Die Bilder sind süß geworden, da muss man echt schmunzeln :o) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Stoff ist echt toll oder?
      Vielen Dank für dein Lob :-)

      Löschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea