20 September 2017

Probenähen: Taschenhoodie

Hallo Herbst, schön dich zu sehen.
Ich freue mich sehr auf den Herbst, schließlich war der Sommer nur so mittelmäßig und hat schon die ganze Zeit mehr Lust auf Herbst gemacht, als auf Sommer.


Schade um die vielen genähten kurzen Sachen. Gefühlt hat die Maus 20 kurze Hosen im Schrank und davon jede nur 1x angehabt, also gefühlt und mit dezenter Untertreibung ;-)


Ich bin ein Sommerkind, durch und durch. Ich liebe die Sonne, das kalte Nass und den Geruch von Sonnencreme in meiner Nase - aber dieses Jahr hat mich mein geliebter Sommer enttäuscht.
Umso mehr hoffe ich auf den Herbst mit all seinen Sonnenstrahlen, raschelnden Blätter die vom Baum fallen und die frische Briese die durch die Haare wehen :-)
Als, gib alle lieber Herbst.


Passend zum Herbst wird es Zeit für tolle neue Hoodies. Vor einigen Wochen kam der Probenähaufruf von FrleinFaden zu diesem coolen Teil. Der Pulli ist wirklich toll und hat mich direkt angesprochen. Kurzerhand habe ich mich beworben und durfte wieder einmal für die liebe Sandra nähen.


Ich bin wirklich ein sehr großer Fan ihrer Schnitte - und das obwohl diese nicht digitalisiert sind, was ich wirklich sehr schade finde. Aber es sind eben die Schnitte die mich begeistern. Die Anleitung ist nebensächlich, schließlich weiß man nach einigen Nähprojekten oftmals ohne Anleitung wie dies und das genäht wird ;-).


Im Probenähen sind zwei Hoodies entstanden. Einen mit und eine ohne Tasche, ja genau, dies kann man sich selber aussuchen. Wobei ich nun gar nicht mehr wirklich viele Kleidungsstücke ohne Taschen nähen darf. Die Maus braucht Taschen und ohne ist sie zu tiefst unglücklich. 
Ja wirklich.
Ihr glaubt gar nicht wie sehr man mit einer 2 Jährigen über Taschen diskutieren kann.

"Will nicht die Hose anziehen." 
"Warum denn nicht? Passt sie dir etwas nicht mehr?"
"Will nicht Mama. Keine Tasche."
"Aber du musst doch nicht immer eine Tasche haben oder?"
"Doch."
"Warum denn?"
"Für Eicheln, Kastanien, Steine, Blätter, Taschentücher."


So oder ähnlich läuft es hier im Hause Fräulein An dann ab.
Oookay. Taschen sind hier somit groß im Kurs. Regelmäßig darf ich also die oben aufgelisteten Sachen aus den Hosentaschen, Hoodietaschen und Jackentaschen heraus suchen ;-).
Hach wie ich dieses kleine Menschlein liebe <3.

Genäht habe ich diesen Taschenhoodie aus dem wunderbaren KnitKnit von Albstoffe und Hamburger Liebe. Lange lag er nun schon im Regal und endlich wurde er angeschnitten. Die Farbe ist so toll und ich finde ihr steht die Farbe sehr gut. Auf dem Rücken habe ich eine niedliche Fee appliziert. Es passt einfach alles, wie ich finde :-)


In den Taschen und in der Kapuze blitzt der wunderschöne Apfelstoff von mamasliebchen hervor. So schön. Apfelstoffe sind ja genau meins und ich gehe damit so sorgfältig um, dass ich ja nicht zuviel anschneide *g* Sie werden ja zum Glück nicht schlecht ;-)

Die Kordel habe ich aus Sicherheitsgründen einfach mit eingenäht, das Tutorial dazu kommt  noch, bald *g*.

Dieses Set finde ich wirklich toll und mag es so, so gerne an meiner Maus. Die Babyhose Fritz habe ich schon lange nicht mehr genäht, dabei mag ich den Schnitt so gerne. Es wird Zeit eine Liste anzulegen von Schnitten, die bei der Maus gut sitzen und schön aussehen. So eine Liste wie "10 liebste Hosenschnitte für die Maus" usw. Dieser Schnitt gehört eindeutig auf die Liste. Ob es Platz 1 oder 2 ist wäre dann ja egal ;-)


Seid ihr bereit für den Herbst? Also ich bin es definitiv - und das obwohl ich euch noch meinen LottaSkirt und ein Top von mir zeigen muss, bzw. möchte. Aaaaber, Röcke gehen immer, egal zu welcher Jahrszeit :-).

Liebe Grüße, Andrea
Schnitte: "Taschenhoodie" und 
"Babyhose Fritz" von Frlein Faden*
beide genäht in Gr. 92

Applikationsvorlage: "Fee" von Missichen und Paul & Clara
Stoffe: "KnitKnit" in pink* von Hamburger Liebe und Albstoffe*
"Applebite glitter" in pink von mamasliebchen*
Unijersey "braun meliert"*

weitere Materialien: Jersey Druckknöpfe*,
Knöpfe selbstgemacht aus Fimo,
Kordel "Hanni" vom Glückpunkt.Shop*


Verlinkt bei: Kiddikram, Made4Girls,
Ich näh' bio, bio:stoff, After work sewing

1 Kommentar:

  1. Hej an,
    Das sind ja wieder so tolle sachen geworden,die farbkombi finde ich auch sehr schön :-) jaaa taschen braucht frau...manchmal findet man dann auch schnecken und son gedöns darin :-) apfelstoffe mag ich auch total gern! Ganz lg aus dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea