11 Oktober 2017

Designnähen: Ballonrock ohne Schnittmuster

Hallo ihr Lieben,
heute darf ich euch endlich das süßeste Erntemädchen der Welt zeigen, ja okay, vielleicht nur das süßeste im Ammerland :-)


Vor einigen Wochen hat Snaply zum Designnähen aufgerufen und ich habe mich beworben. Chancen habe ich mir nicht errechnet - schließlich gibt es so viele wunderbare talentierte Mädels - aber ich wurde tatsächlich ausgewählt und durfte mir Materialien aus dem Shop aussuchen.
Dieser wunderschöne Apfeljersey mit dem Namen "Apfelernte" musste ich einfach kaufen. Im Warenkorb dann das große bangen, wehe es kauft mir jemand die letzten Meter weg *g* Bestand waren 2,5m. Kennt ihr das Gefühl, nicht schnell genug zu sein um genau DEN Stoff zu erhaschen. War wie ein besserer Tatort *g*.
Ich habe gewonnen und mir etwas (mehr) vom traumhaften Jersey gesichert *g*.


Die Kombination war in meinem Kopf schnell gefunden. Gelb und braun - die absoluten Lieblingsfarben im Herbst, bzw gelb, senf, caramel - die Farben gehen zur Zeit immer. Wer hätte das gedacht. 


Der Rock ist komplett ohne Schnittmuster entstanden und beruht sich komplett auf Maßnehmen am Kind. Eine spannenden Geschichte sag ich euch.
Das Buch "Kinderkleidung nähen ohne Schnittmuster" wurde mir für das Designnähen vom EMF Verlag zur Verfügung gestellt und bietet nicht nur eine Anleitung für diesen Ballonrock, sondern wie man sich eine Hose oder auch ein einfacher Shirt ganz ohne Schnittmuster erstellt. Ich finde das Gebiert ohne Schnittmuster sehr spannend und bin gespannt was ich aus dem Buch als nächstes probiere. Garantiert ist auf jedenfall, dass das genähte passen muss - es sei denn man hat falsch gemessen ;-).


Zum Rock sollte natürlich auch ein Oberteil her. Ich bin auf Nummer sicher gegangen und habe zum Trägerkleid mit Ärmeln und Kapuze von Klimperklein gegriffen. Das ganze natürlich auf Tunikalänge gekürzt. Ich mag den Schnitt sehr und werde glaube ich nicht weiter nach einem optimalen Basicschnitt suchen.
Zwischen der Innen- und Außenkapuze habe ich noch einen 4 cm breiten Jerseystreifen zwischengefasst. Gefällt mir so ausgesprochen gut.


Zwei passende Apfelköpfe durften natürlich auch nicht fehlen ebenso wie ein paar hübsche Akzente mit der Coverlock. 

Die Fotos sind waschecht und in Farbe *g* beim Erntedankfest entstanden. Wenn schon der Stoff "Apfelernte" heißt *g*. Das Erntedankfest war hier in der Nähe und sehr klein aber schön. Die Hummel hat sich gefreut und ordentlich Bonbons gesammelt :-). Anfang nächsten Monat haben wir Herbstmarkt mit Umzug, ich bin gespannt ob es ihr wieder genauso gut gefällt mit den bunten Wagen und Trecker und Musik.

Ach bevor ich es vergesse, ein Halstuch aus Musselin nach meinem Schnitt passte hier natürlich auch perfekt. 
Beim Halstuch sowie am Oberteil habe ich ein paar SnapPap Label nach eigenem Design angenäht. Wenn alles gut geht gibt es das Motiv, sowie Andere ganz bald als Ergänzung im Shop.


Manchmal würde ich euch gerne die Hummel komplett zeigen. Mit ihren strahlenden Augen und ihrem frechen Charme. Hach. Aber wir haben uns zur Sicherheit der Maus einfach dafür entschieden es nicht zu tun, so lange sie das nicht selbst entscheiden kann und darf - und solange freuen wir uns eben mit den schönen Fotos wo man die Hummel komplett sehen kann :-)

Liebe Grüße, Andrea
Schnitte: "Ballonrock" aus dem Buch
"Kinderkleidung nähen ohne Schnittmuster"**
für alle gratis im Snaply Magazin
"Trägerkleid" mit Ergänzung von Klimperklein*
genäht in Gr. 92
"Halstuch Mayla" von mir
genäht in Gr. 2

Stoffe: "Apfelernte", Unijersey in braun und gelb von Snaply**
Bündchen in braun ebenfalls von Snaply**
Musselin in senfgelb*
weitere Materialien: SnapPap in hellbraun von Snaply,
Spitzenband aus dem örtlichen Stoffgeschäft, 
Knöpfe selbst gemacht

Verlinkt bei: Made4Girls, Kiddikram,
After work sewing


Die Stoffe wurden mir von Snaply zur Verfügung gestellt. Der Inhalt dieses Blogposts stammt ausschließlich von mir und gibt meine Meinung wieder.**

Kommentare:

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea