14 Januar 2018

Hoodiekleid aus Vintage Ringel

Ein neues Hoodiekleid für die Hummel.
Der Schnitt ist auch beim 2. Mal toll, eigentlich hätte ich ihn schon öfters nähen müssen, da es große Hoodiekleidliebe auf dem ersten Blick ist.


Okay, auch beim zweiten Sweatkleid empfinde ich die Arme als ein tick zu eng, aber die Maus meint, es passt. 
Ich meine süß sieht es ja einfach aus oder? Der Schnitt ist so wie ein damals gekauftes Sweatkleid. Seitliche Eingrifftaschen finde ich ja eh genial und dann die geniale Farbe in lila kombiniert mit goldbraun ist einfach mega.
Natürlich spreche ich hier von meiner eigenen Empfindung ;-).


Zum ersten Mal habe ich eine so große Applikation auf den Bauch platziert - sehr zur Freude der Hummel, denn endlich sieht sie die Applikationen auch ;-)
Meistens sind die ja doch eher auf dem Rücken, ich weiß auch gar nicht warum, vielleicht weil dort keine Taschen oder andere störende Faktoren dazu kommen.


Geplant war noch eine lila Schleife aus Fimo an der Applikation, dies fiel mir dann aber erst wieder ein, als ich die Fotos bearbeitet hatte. Das nennt man dann wohl dumm gelaufen. ;-)

Das dieses Kleid so sehr gefällt, hätte ich beim Nähen nicht gedacht. Klar, ich habe mir es so vorgestellt und bin auch sehr zufrieden, aber das es so geliebt wird, das es quasi unter Tränen in die Waschmaschine gelangt und direkt wieder nach dem Trockner aus dem Wäschekorb gefischt wird, das ist mir neu. Gutes Kind ;-)
Die Punkte beim Reh sowie die kleinen Streifen habe ich einfach im Silhouette Programm erstellt und fix geplottet und aufgepresst. Gefällt mir so sehr gut.
Etwas Bommelborte und Spitze und fertig ist die Applikation ;-).
So lieb sie hier auf den Fotos aussieht, so war die gestern leider nicht.



Gefühlt stecken wir gerade mitten in der Trotzphase. Es überwiegen zum Glück die guten Momente und Augenblicke.
Man, man, man, was kann man wütend werden, wenn das Kind auf einmal nicht mehr hört wie vorher.
Ich erzähle euch mal eine Situation von gestern. Ich war so sauer, wütend und einfach voller Angst und Sorge - so sehr, dass ich anschließend weinend im Auto gesessen habe. Oh ja, jetzt wird es privat.
Ich war mit der Hummel in der Stadt, wer Westerstede kennt, weiß das es eine kleine Stadt mit einer schnuckeligen Fußgängerzone ist. Ich wollte nach einem Geburtstagsgeschenk für eine Freundin gucken und noch fix im Stoffgeschäft Textilkleber besorgen. Bis dahin lief alles prima. Als wir alle Besorgungen erledigt haben, ging es zurück zum Auto und da war dieser eine Moment der in mir einfach Angst und Schrecken ausgelöst hat.


Die Hummel hört wirklich gut und weiß auch, wenn Autos fahren, dass sie bei mir bleiben muss, oder wenn wir beim Einkaufen sind, am Auto wartet bis sie geguckt habe und ich das okay gebe weiter zu laufen. Es klappt wirklich IMMER nur gestern nicht.
Ich sagte zu ihr "Bleib eben bei mir, da kommen gerade zwei Autos auf den Parkplatz". Der Parkplatz ist ein großer im "Hinterhof" wo es mehrere abgeteilte Bereicher der einzelnen Geschäfte gibt. 
Und plötzlich rannte sie los. 
Ich wusste gar nicht wie mir geschieht. Schnell hinterher und am Arm gepackt. Ja gepackt. Wer weiß ob das Auto sie gesehen hätte oder oder oder. Ich habe mir die schlimmsten Szenarien ausgemalt. Kind erfasst, Krankenhaus usw. Es hat wirklich nicht viel gefehlt.
Nachdem ich ihr versucht habe zu verdeutlichen, dass das so nicht geht, sie nicht einfach losrennen kann usw. meinte Fräulein Bockig erneut los zu rennen. 
Also habe ich sie wie ein Teppich seitlich zum Auto getragen. 
Und dann saßen wir da im Auto, beide am weinen. 
Zu Hause habe ich es ihr noch einmal versucht zu erklären, dass es nicht geht Das es gefährlich sei usw. Ich hatte in dem Augenblick einfach Angst.
Ich hoffe inständig, dass es bei diesem einen Mal bleibt. 
Heute sagte sie mir "Mama an der Straße aufpassen. Autos fahren". Ahjaa. "Sonst aua und Krankenhaus." Oookay, vielleicht kam wohl doch was an. Ich hoffe.


Ich meine kleine Machtkämpfe mit etwas Drama haben wir einige Male abends gehabt. Alles super nur Schlafanzug anziehen und Zähne putzen sind, Entschuldigung, scheiße. Nach ca. 10 Minuten Drama darf dann doch der Schlafanzug angezogen werden und die Zähne dürfen geputzt werden. Letzten beiden Abende waren übrigens wie gewohnt, ohne Drama mit einem lieben Mädchen.


Puh, jetzt habe ich euch doch etwas sehr ins private mit hinein genommen. Aber Geschichten bzw. Erfahrungen sind dazu da, erzählt zu werden oder?
Hier ist nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen. Auch hier gibt es hoffentlich die ganz normalen Zickereien.


Bevor der Post zu Trotzig wird ;-), möchte ich euch noch etwas zu diesem tollen Sweat von Astrokatze* erzählen. Dieser wunderschöne Vintage-Ringel ist in einem traumhaften lila Ton und so unglaublich weich. Schön angeraut und wunderbare tolle Bio Qualität. Ich sag ja, das Teil läuft die Waschmaschine rauf und runter inkl. Trockner ;-).
Der Stoff ist eine limitierte Sonderedition, das heißt, wenn weg dann weg. 
Mein Beispiel aus dem grünen Sweat zeige ich euch auch noch die Tage, morgen muss ich aber erst einmal einen Jahres-Sew-Along Rückblick mit der letzten Auslosung bloggen :-).


Ach, die Hose sieht man leider nicht viel, also die Shorts über der Leggings, im Kopf war das Kleid doch kürzer als gedacht ;-) Aber die ist ebenfalls aus einem tollen Sweat von Astrokatze entstanden <3.

Habt noch einen wunderschönen und vor allem sonnigen Sonntag,
wenn die Hummel gleich ihren Mittagsschlaf beendet hat, gehen wir auch wieder raus.
Derzeit hoch im Kurs: Fußball spielen, Seifenblasen machen und Kreide malen.


Habt es fein, liebste Grüße,
Andrea
Schnitte:
Sweatkleid:"vestis puella" von Elfriede&Fridolin*
Hose: "Wildfang" von Fred von Soho*
beides genäht in Gr. 98
Halstuch "Mayla" von mir*
Applikationsvorlagen: "Reh Lotti" von Stuff-Deluxe
Stoffe: "Vintage Ringel" in lila von Astrokatze**,

Sommersweat ringel in anthrazit von Astrokatze* ,
Unijersey "goldbraun" ebenfalls von Astrokatze* 
Musselin in senfgelb*

Verlinkt bei: Ich näh'Bio, bio:stoff,
Kiddikram, Made4Girls

Der "Vintage Ringel Sweat" in lila wurde mir zum Designnähen von Astrokatze zur Verfügung gestellt. Der Inhalt dieses Blogpost stammt ausschließlich von mir und gibt meine Meinung wieder.**

Kommentare:

  1. Wie süüüß sieht das denn aus und bei dem Wetter paßt der super, schönen Abend noch.
    LG Sanne

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea