10 Juni 2013

Fotoanleitung für Blutsaugerbag

Hallo ihr Lieben!
Heute morgen habe ich noch eben eine Tampontasche genäht und dabei Fotos gemacht, damit ihr es ganz leicht nach nähen könnt.
Bei meinem ersten Blutsaugerbag habe ich dickeren Außen+Innenstoff verwendet. 

Wie sich das heute herausstellt hat, eignet sich dieser perfekt. Wenn man also dünneren nimmt,
sollte man vielleicht doch etwas Vliesline zur Verstärkung nehmen.

Dieser Stoff hat sich durch sein Muster auch nicht so gut angeboten. Ich würde eher schlichte Stoffe empfehlen.




So los geht's:


Ich habe mir 2 Schablonen angelegt, beide allerdings ohne Nahtzugabe die müsstet ihr noch hinzufügen. Für die Tampontasche braucht ihr einen Ober-und einen Unterstoff Größe: 14x6 cm
Die Innentasche auch 2x zuschneiden mit der Größe 10x6cm




Dann auf den "rechten" Außenstoff die beiden Innenfächer legen.
Innenfach Stoff einmal Falten und mit der offenen Seite nach Außen legen.


Dann den zweiten Außenstoff rechts auf legen und abstecken.
Zwischen den beiden gelben Stecknadeln habe ich die Wendeöffnung gelassen.
Nun einmal an der Linie entlang nähen (Die Linie ist die Größe meiner Vorlage, also die endgültige Größe der Tampontasche)


Ich habe bei meiner einen gelben Stecknadel angefangen und ende bei der anderen gelben Stecknadel. Somit verpasst man nicht den Augenblick, evtl. die Wendeöffnung zu klein zu machen ;) 


So fertig abgesteppt. Nadeln raus, Nahtzugabe abschneiden und wenden.


So sieht sie dann gewendet aus.


Dann noch einmal die Nahtzugabe schließen. Ich bin da ja immer ein bisschen faul und mach es mit der Nähmaschine. Man kann auch den Matratzenstich anwenden.


Platz für insgesamt 8 Blutsauger.
Am Ende noch eben einmal die Druckknöpfe anbringen und fertig ist sie :)




Viel Spaß beim nachnähen.
Nachtrag vom 12.09.2015: Ich entschuldige mich für die schlechten Fotos, die ich damals gemacht habe. Wenn ich Zeit habe aktualisiere ich die Anleitung für euch.

Liebe Grüße, Andrea

Kommentare:

  1. Hallo Andrea,

    du bist ja schnell.

    Vielen Dank für die Anleitung. Die kommt gleich auf meine to-do-Liste.

    LG
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitteschön :)
      Ja meine Liste wird ja leider nicht kürzer :)
      Und da ich heute erst um 15 Uhr anfangen musste zu arbeiten, allerdings der Kater um halb 7 mich schon wach haben wollte, habe ich doch einiges geschafft ;)

      Löschen
  2. Absolut geniale Anleitung!!! Vielen lieben Dank, so konnte auch ich als Nähanfängerin ganz leicht ein Blutsaugerbag nähen! Weiter so!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Klasse. Schön, klein, schlicht. So stelle ich mir ein Tampon Täschchen vor. Kommt auf meine to-sew Liste. Meine Version dann bald unter www.jeder-kann-naehen.com

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die klasse Anleitung! Ich gebe zu, dass ich erstmal herzhaft gelacht habe, aber den praktischen Aspekt dieses kleinen Accessoirs kann man nicht abstreiten.
    Ich habe mir auch ein Blutsaugerbag genäht und nun in meiner Handtasche.
    Tausend Dank!
    LG Dörte

    AntwortenLöschen
  5. Ist das mal cool. Hab für alle Kolleginnen gemacht

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die tolle Anleitung!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Andrea! Vielen Dank für diesen tollen Beitrag und die kostenlose Anleitung! Ich habe deine Idee in meinen Beitrag "Die schönsten 100 Geschenke zum Nähen" aufgenommen. Ich hoffe, dass es ok für dich ist (natürlich mit Verlinkung zu deinem Blog). Liebe Grüße Eliza

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und das obwohl meine Fotos damals so schlecht waren ;) Ja ist natürlich okay :)

      Löschen
  8. echt total niedlich und mega schnell gemacht :) hab's gesehen und mich sofort hingesetzt und eine genähr :D Danke für die Idee und die Anleitung !

    AntwortenLöschen
  9. Super tolle Idee, habe ich direkt auch selber genäht, nur ein wenig abgeändert damit auch die Slipeinlagen reinpassen. Falls es dich interessiert, Bilder sind in meinem Blog :) Habe dort auch deine Anleitung verlinkt.

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar :)
Andrea