23 Januar 2018

Windeltasche zur Geburt

Hallo ihr Lieben,
heute zeige ich euch ein kleines Geschenk, welches ich für meine Schwiegermutter als Auftrag genäht habe.


Hach, ich vergesse oft, wie toll es ist diese tollen Accessoires zu nähen. Es müssen dringend wieder mehr Windeltaschen und Co genäht werden. Also, Memo an mich! ;-)
Eine Windeltasche ist ja nicht nur eine Windeltasche. Dieses Mal habe ich etwas experimentiert und meinen eigentlichen Basisschnitt, den ich mir vor 2 Jahren entwickelt habe, noch weiter verändert und mehr Fächer hinzugegeben.


Gewünscht war eine Hülle für einen Jungen mit dem Namen.
Puh, Nähen für Jungs kann ich ja nur so semi gut ;-) Ich bin ja schließlich durch und durch Mädchen Mama*g*.


Somit bin ich bei der Stoffwahl auf Nummer sicher gegangen und habe zu grau und weiß gegriffen. Lediglich auf der Innenseite etwas hellblau um dem Klischee zu erfüllen*g*
Meine Schwiegermutter wollte auch gerne den Namen drauf haben - eigentlich vorne.
Dies fand ich aber nicht so schön, da der Elefantenstoff an sich schon etwas unruhig wirkt. Also habe ich mich dazu entschlossen im Inneren den Schriftzug anzubringen. Sieht doch auch ganz schick aus oder?


Ich bin mit der Hülle sehr zufrieden und werde sicherlich noch weitere Nähen - ich habe da auch schon ein paar Ideen wie man die Hülle noch besser machen kann *g*.
Die Beschenkten haben sich übrigens auch sehr gefreut - das ist ja schließlich das Wichtigste ;-).


Die Innenaufteilung finde ich wirklich sehr praktisch. Oft sind die Fächer zu klein oder eben unnütz. Ich weiß noch bei der Hülle für die Maus, dass ich diesen Schlitz für die Feuchtücher hatte. Super schön anzusehen, aber für mich persönlich nicht sinnvoll. Die Plastiköffnung war irgendwie größer und man musste den Verschluss suchen und letztendlich habe ich die Hülle an einer Freundin verkauft.
In dieser Aufteilung finden die kleinen Feuchtücher Pakete für Hände und Gesicht platz, im schmaleren Fach ist Platz für die Wind und Wetter Salbe oder eine andere Creme. Das große dahinter dient für Feuchtücher und auf der anderen Seite finden bis zu 5 Windeln Platz.
Ich bin mir sicher, dass es für unterwegs ausreicht ;-).


Da man die Hülle nicht immer gleich voll packt, habe ich zwei gegenstücke am Verschluss angebracht. So kann man sie enger schließen oder wenn sie prall gefüllt ist, am vorderen Druckknopf schließen.
Ich glaube ich habe an alles gedacht ;-)

Liebste Grüße, Andrea
Schnitt: eigener
Stoffe: Baumwolle: "Elefanten", "Sterne"
und Uni "
hellblau"
weitere Materialien: Schrägband in grau*, Kam Snaps in weiß*

Kommentare:

  1. Liebe Andrea!
    Windeltaschen sind immer ein schönes Geschenk. Deine finde ich sehr gelungen!
    Ich wollte mir schon dein Ebook kaufen, da sehe ich, dass es gar keins gibt 😮
    Da muss ich mir wohl eins selber basteln. Ich wollte nämlich auch eine Windeltasche verschenken...
    Liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :-)
      Ja ich habe gestern mehrere Anfragen bekommen ob es den Schnitt gibt. Ich überlege es mir mal ;-).
      Liebe Grüße, Andrea

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, worüber ich mich sehr freue, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://fraeuleinan.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html
und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de