19 Februar 2018

JUKI MO-734DE - Der Rollsaum

Hallo ihr Lieben,
heute zeige ich euch ein weiteres Tutorial zu meiner neuen Overlock, die JUKI MO-734DE.
Der Rollsaum.


Eine Funktion die bei meiner bisherigen Overlock weniger zufriedenstellend war und bei der Juki eine neue Leidenschaft erweckt.
In der Regel säume ich alle mit meiner Coverlock. Einige Schnitte brauchen aber das gewisse Etwas und somit habe ich mich hingesetzt und mit den Einstellungen gespielt und für mich eine geeignete Einstellung für einen schönen Rollsaum gefunden.

Folgende Einstellungen habe ich für einen Rollsaum für Jersey verwendet:
Linke Nadel entfernen
Rechte Nadel (grün): 6
Obergreifer (blau): 6
Untergreifer (rot): 8



Den Stichwahlhebel auf "Rollsaum" stellen
ggf. die Messerposition auf 1verändern


Den Differential auf 0.7.
Und die Stichlänge auf 1.5


Mit der oben genannten Einstellung habe ich ein für mich sehr schönes Ergebnis erzielen können.
Beim dritten und viertel Mal säumen mit dem Rollsaum habe ich die Messerposition gar nicht verändert und fand das Ergebnis ebenfalls toll. Hier am Besten einfach etwas testen. 


Die Angaben sind meine Angaben. Also die für mich gut Einstellung mit einem tollen Ergebnis. In der Anleitung werden bei der Einstellung der Messerposition, beim Differential, der Nadeln und Greifer, sowie bei der Stichlänge von..bis Angaben angegeben. So muss man einfach selber etwas her probieren um sein schönstes Ergebnis zu erzielen :-)


Folgende Einstellungen habe ich für Webware, bzw. in meinem Beispiel Double Gauze verwendet:

Die linke Nadel ist wieder entfernt.

Rechte Nadel (grün): 6
Obergreifer (blau): 6
Untergreifer (rot): 7
Stichlänge: 1
Differential: 0.7
Stichwahlhebel wieder auf Rollsaum
Messerposition: 2


Auch hier einfach ausprobieren. Bei anderen Einstellungen ist mir die Naht immer wieder aus dem Stoff "gerissen" und so habe ich für dieses Material die beste Einstellung gefunden.


Ich mag den neuen Schal wirklich sehr :-)


Ich hoffe ich konnte euch mit dieser Anleitung den Rollsaum näher bringen.

Liebste Grüße, Andrea
Verlinkt bei: So mach ich das

Kommentare:

  1. Hallo Andrea.
    Danke für die Anleitung. Hat bei mir gleich funktioniert. Was muss ich tun, wenn ich stärkere/kleinere Wellen haben möchte?
    Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das freut mich ja, toll.
      Bei Jersey kannst du einfach etwas mit dehnen, umso mehr Spannung auf den Stoff fällt, desto mehr wird "gearbeitet" und mehr Wellen erscheinen. Ansonsten versuche mal die Greifer höher zu drehen.
      Liebe Grüße, Andrea

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, worüber ich mich sehr freue, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://fraeuleinan.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html
und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de