12 März 2018

Probenähen: Eine Lulu für die Hummel

Lulu ist da :-)
Seit ähm zwei Wochen ist Lulu von Fred von Soho online, ein niedlicher Mädchenschnitt mit Raglanärmeln.
Das Besondere ist wohl der tropfenförmige Rückenausschnitt, die Vokuhilaschnittart und die Volanteinsätze.


Ich mag es ja, wenn ein Oberteil dieses gerüschte am Saum hat - ich bin auch der Meinung, dass es meiner Maus gut steht.
Meine erste Lulu, die ich euch leider nicht zeigen werde, vielleicht nur auf dem Bügel, hatte sogar Volantärmel - aber das mochte die Hummel nicht.
Ich tippe mal darauf, dass es noch nichts für sie ist und sie es einfach störend findet.


Umso glücklicher bin ich mit diesem Pullover.
Sie mag es so so sehr und wenn sie es trägt freut sie sich ihres Lebens, wenn der "Rock" hoch hüpft ;-).
Die Farben finde ich persönlich auch sehr schön an ihr.
Den Stoff kennt ihr vielleicht schon von meinem Raglanpulli ;-) Ich habe perfekte Resteverwertung gemacht. Hach, wie in den letzten Wochen so oft, schaffe ich es, geliebte Stoffe bis auf den letzten Zentimeter zu vernähen :-). So etwas macht mich doch schon etwas stolz muss ich sagen ;-)


Die Hose ist eine kurze Wildfang - ebenfalls von Fred von Soho - geworden. Aus dem Denimsweat ist sie einfach perfekt zum Ringelsweat.


Und wisst ihr was, mein Nähvorhaben für die nächsten Wochen ist unter anderem eine Jeansjacke für die Hummel. Der Denimsweat hat dann sage und schreibe für 3 Kleidungsstücke gerreicht - wenn ich mich nicht verrechnet habe.
Ein Rock für mich, eine Shorts für die Hummel und dann die Jeansjacke.


Bevor es aber zur Jeansjacke kommt, wird noch der Dufflecoat genäht, den ich seit Wochen schon auf meiner "Liste" habe.
Übrigens, eine To-Sew Liste gibt es nicht, lediglich mache ich mir oftmals Notizen zu Schnitten, die ich in naher Zukunft nähen möchte.
Da befinden sich wirklich unzählige drauf ;-)
Vielleicht schaffe ich es ja tatsächlich in meinem Beschäftigungsverbot einiges abzuarbeiten - der April sieht noch gut aus, da ich bis dahin alles vernäht haben werde, was vernäht werden muss (insbesondere Stoffe die ich euch bald zeigen darf).


Nun aber zu Lulu :-)

Lulu ist ein Vokuhila-Raglanpulli der von Größe 74-176 genäht werden kann. Man kann zwischen zwei unterschiedlichen Ärmellängen und Variaten entscheiden und ob man einen Tropfenausschnitt oder normalen Ausschnitt nähen möchte. Ebenso kann der Volantsaum auch aus anderen Materialien genäht werden. Ich mag es da ja gerne Ton in Ton ;-)
Das solche Schnitte meiner Maus stehen wusste ich bereits und so liebe ich diese Lulu wirklich sehr.




Beim Stöbern durch das www bin ich auf den coolen Spruch "Ich muss los, die Schaukel wird frei" gestoßen und musste ihn unbedingt plotten. Die Schaukel habe ich, mehr schlecht als recht, mit der Nähmaschine aufgemalt. Der Spruch passt einfach so zur Hummel und kam bisher gut an ;-).

Liebste Grüße, Andrea
Schnitt: "Lulu" und "Wildfang" von Fred von Soho*
genäht in Gr. 104
Plott: von mir
weiteres Material: Plotterfolie über Kreativmanufakur*


Die Stoffe wurden mir in Form einer Blog-Kooperation von Nosh zur Verfügung gestellt. Der Inhalt dieses Blogpost stammt ausschließlich von mir und gibt meine Meinung wieder.**

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, worüber ich mich sehr freue, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://fraeuleinan.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html
und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de