01 März 2018

Probenähen: Pulli Lotte

Hallo ihr Lieben,
heute fällt es mir sehr schwer euch dieses wunderschöne Designbeispiel zu zeigen.
Ein wunderschöner Schnitt ist vor gut drei Wochen bei der lieben Claudia von Frau Fadenschein online gegangen.


Lotte ist da und Lotte ist toll.
Der Kragen ist so genial, wie ich ihn wirklich noch nie so gesehen habe. Noch dazu kann man den Saumbund mit Knöpfen nähen - ich liebe Variationsmöglichkeiten in einem Schnitt.
Als die liebe Claudia den Pulli in der Stammgruppe vorgezeigt habe wollte ich mich nicht bewerben. Warum?
Tja ich habe wieder zugenommen. Wohl nicht aus dem schlechtesten Grund der Welt, nämlich einer zweiten Schwangerschaft, dennoch habe ich zugenommen.
Ich bin natürlich dankbar und glücklich bald 2-Fach Mami zu sein - keine Frage.
Wer mich hier aber die letzten Jahre verfolgt hat, weiß wie stark übergewichtig ich war und wieviel ich abgenommen habe. 
Mir war bewusst, dass sich mein Körper wieder anders entwickeln würde, wenn ich irgendwann wieder Schwanger sein würde.
Ja. Das es so schnell geht, gefällt mir weniger - aber ich kann es irgendwie nicht ändern.


Die Schwangerschaft läuft bisher wie gewohnt bei der Hummel - unspektakulär :-). Aaaber meine Schilddrüse arbeitet gar nicht und ich werde diesbezüglich derzeit mit Tabletten eingestellt.
Ja und das ist der Grund, warum es mir doch irgendwie schwer fällt, dieses Beispiel zu zeigen.

Wenn jetzt einige denken, "soll doch froh sein Schwanger zu sein" müssen sich vielleicht auch ein wenig in meine Lage versetzen. Im November 2015 wog ich deutlich über 100kg und war Adipositas im dritten Grad. Im September 2016 war ich bereits rund 40 kg leichter und war gut unter 100kg. Ende des Jahres 2016 waren es dann knapp 46 kg und ich war glücklich. Dieses Gewicht habe ich +-5kg das komplette letzte Jahr halten können - bis zur Schwangerschaft.
Als dicke denkt man "nie wieder so aussehen wie damals".
Auch wenn es wohl noch nicht sooo weit ist, so habe ich meine magische Grenze überschritten. Eine Grenze die ich nie wieder überschreiten wollte.
Es mag vielleicht für ein paar egoistisch klingen, aber ich fühle mich noch nicht sooo wohl in meiner Haut.


Das hat nichts damit zu tun, dass unser zweites Wunschkind mehr als gewollt ist und ich mich sehr auf den Sommer als Familie mit zwei Kindern freue - ich liebe das Baby jetzt schon und wünsche mir, dass in den nächsten Wochen und Monaten alles gut gehen wird, dennoch fühle ich mich gerade in meinem Körper sehr unwohl.
Dieses Gefühl kann mir keiner nehmen und ich werde es akzeptieren und gewiss meinen Bauch auch ganz bald lieben - spätestens wenn er Kugelrund ist und nicht nach "angefuttert" aussieht ;-)


Zurück zu Lotte. Für die liebe Claudia habe ich Lotte genäht. 2 Größen größer - ich könnte heulen. Aber was solls, es ist eine genähte Größe und so ist es derzeit wohl nun einmal. 
Der Schnitt sitzt so aber ganz gut - natürlich etwas enger als ohne Bauch, aber er sitzt gut.
Die Länge finde ich besonders angenehm. Schön bis zum Po - so gefällt es mir. Der Kragen steht dank Vlieseinlage sehr schön und klappt nicht runter - so kann man sich schön einmummeln. Wenn es einen doch zu warm wird kann man ihn natürlich auch umklappen und ggf. die Knöpfe öffnen.
Mangels Knopfwahl habe ich zu Druckknöpfen gegriffen. Dies war eine nicht ganz so gute Idee - bzw. ich hatte Mühe an die Stellen zu kommen ;-) Aber sie passen so ganz gut.


Da ich auf den Fotos den Bauch nicht verstecken konnte, und somit einige im Probenähen von meiner Schwangerschaft - zwangsläufig - erfahren haben, kann ich euch es einfach zeigen. Nützt ja nichts.
Das war "nur" der 13 Wochen Bauch.
Heute in der 18 SSW sieht das ganze glaube ich schon wieder ganz anders aus. Ich mag gar kein Vergleich machen *g*


Warum ich meine Lotte erst jetzt zeige? Ich wollte den nächsten Ultraschalltermin in der 17 Schwangerschaftswoche abwarten ;-). Und der war letzte Woche und dann kam das "Outing" dazwischen, also jetzt ;-).

Habt ihr den tollen Lotte Schnitt schon entdeckt?
Schaut euch unbedingt die Designbeispiele an. 
Ehrlich gesagt bin ich schon auf weitere Schnitte von Claudia gespannt. Lotte ist meiner Meinung nach ein toller Auftakt weitere Schnitte für Erwachsene zu erstellen :-).

Liebste Grüße, Andrea
Schnitt: "Lotte" von Frau Fadenschein*
genäht in Gr. 46
Stoff: Jacquard aus dem örtlichen Stoffgeschäft

Verlinkt bei: rums*

Kommentare:

  1. Liebe Andrea,

    in der Schwangerschaft habe ich nicht alzu viel zugenommen nur die obligatorischen 20 Kg und die hat definitiv keiner gesehen...bei mir fing es nach der Schwangerschaft an und ich kann verstehen wie du dich fühlst. Aber Kopf hoch die Lotte steht dir einfach nur gut und dein Bauch wird sicher auch bald nach schön schwanger aussehen. :)

    Genieße die Zeit und liebe Grüße sendet dir die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die hatte ich bei der ersten SS auch zugenommen - war nur leider vorher schon sehr schwer *g*

      Vielen lieben Dank für deine lieben Worte <3

      Löschen
  2. Ganz toller Pulli und schöner Bauch :-) Aber ich verstehe ich Dich sehr gut.
    Ich habe auch in beiden Schwangerschaften extrem viel zugenommen... ich war quasi eine
    wandelnde Tonne und habe mich überhaupt nicht wohl gefühlt. Schwanger-Glück hin oder her.
    Halte durch... Du wirst es danach bestimmt wieder schaffen, die Pfunde los zu werden!
    Liebe Grüße Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen dank liebe Bine <3
      Ich hatte in der ersten SS 20 kg zugenommen - habe mich aber deutlich wohler gefühlt - vielleicht, weil ich eh schon extrem dick war und meine Wahrnehmung eine ganz andere war. Jetzt deutlich leichter fühle ich mich wie naja nach der ersten SS *g* Verrückt.

      Löschen
  3. Liebe Andrea,

    Erstens: du siehst toll aus. Und ei deutig schwanger ;-)
    Zweitens: du fühlst dich, wie du dich fühlst. Dafür brauchst du dich nicht zu rechtfertigen und das kann dir keiner absprechen. Also bitte fühl dich nicht zusätzlich schlecht, weil du dich schlecht fühlst.

    Das wollte ich kurz loswerden und lass dir liebe Grüße da!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo!
    1. Herzliche Gratulation zur Schwangerschaft!
    2. Immer schön den Bauch halten, dann weiß man ja sofort dass ein Baby an Bord ist und der Bauch - um es mit deinen Worten zu formulieren - nicht angefuttert ist.
    3. Du hast es schon einmal geschafft, so gut abzunehmen, du wirst es auch das 2. Mal schaffen, glaub ein bisschen mehr an dich!
    Ganz lieben Gruß Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha immer schön den Bauch halten ;-)
      Ja in der letzten SS hatte ich 20 kg zugenommen - aber im Vergleich zu dem was ich eh davor gewogen habe ;-) Dieses Mal ist es ja eindeutig weniger, aber ich fühle mich halt wie vor der Abnahme. Es ist halt irgendwie schwierig *g*

      Löschen
  5. Liebe Andrea,
    ich fange mal mit dem Pulli an, der gefällt mir richtig richtig gut, die Kragenlösung, dass er Taschen hat und deine Stoffwahl, perfekt.
    Zu deiner Schwangerschaft kann ich nur gratulieren, ich wünsche dir von Herzen, dass du dich wohl fühlst und du nicht mehr wie nötig zunimmst. Kann dich so verstehen. Hatte zwar nie über 100kg, mir reicht schon wenn ich die 70kg überschreite und ich fühle mich wie ein Walross, außer als ich schwanger war, da hat es mich nicht gestört, aber ich hatte keinen SChwangerenbauch bis zum Schluss. Deiner gefällt mir jetzt schon.
    ganz liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja das lustiger. Bei meiner ersten Schwangerschaft war ich deutlich schwerer als jetzt, habe mich aber gar nicht so gefühlt. Verrückt wie unterschiedlich eine Wahrnehmung sein kann.
      Vielen Dank für deine lieben Worte <3

      Löschen
  6. Herzlichen Glückwunsch. Kinder sind toll... Ein Lächeln und (fast) Alles ist gut. Dein Pulli sieht wunderschön gemütlich aus. Ein Schnitt, den ich mir genauer anschauen werde.

    Ich weiß was in dir vorgeht. Habe nach der ersten Schwangerschaft zugenommen in der Zeit zu Hause. Habe dann wieder 38 Kilo runter. Mein zweitres Kind ist jetzt 2,5 Jahre alt und ich habe in der SS schon zugenommen. Alles wieder rauf und bisschen mehr. Und es ist noch auf den Rippen. Meine Schilddrüsenwerte haben sich in den letzten 3 Monaten jetzt endlich beruhigt und ich mag langsam mal etwas für mich Nähen, obwohl ich immer noch denke, es sind Zelte. Die Angst um die Gesundheit, wenn man Kinder hat, ist auch da. Du schreibst, dass du diemal nicht so schwer bist wie bei der ersten SS. Du machst das also schon richtig gut.
    Denk ans Kuscheln mit den Kindern und alles wird gut.

    Lieben Gruß Bille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau ich bin fast 30 kg leichter gestartet als bei der letzten Schwangerschaft. Nach einer Abnahme ist das Selbstbild eh noch gestört und wenn man dann wieder zu nimmt, so kann sich ein Bild glaube ich schlecht fügen.
      Das sich deine Schilddrüsenwerte beruhigt haben, hört sich doch schon super an. Ich drücke dir die Daumen das es so bleibt und nähe ruhig etwas für dich, wenn dir danach ist <3
      Vielen Dank für deine lieben Worte <3

      Löschen
  7. Hallo, Fräulein An! Wirklich, wirklich toller Pulli! Und zum Rest: Wer so geile (sorry, aber das Wort muss sein!) blaue Augen hat muss sich definitiv nicht und niemals für den Rest entschuldigen!!! Lieben Gruß

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, worüber ich mich sehr freue, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://fraeuleinan.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html
und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de