19 Juni 2018

DIY | Lenkertasche

In Kooperation mit Snaply | Werbung

Es ist mal wieder Zeit für ein DIY :-)
Für das aktuelle Snaply Magazin habe ich eine Anleitung geschrieben und freue mich so sehr, sie nun endlich im Blog zu zeigen.




Man hat mich der ovale Boden zur Verzweiflung gebracht mit einigen Denkfehlern und dann kam mein vorhaben mit einem "besonderen" Effekt ;-)

Vielleicht mag es gar nicht so besonders sein, aber schon seit langem habe ich die Idee im Kopf die Lenkertasche so zu konzipieren, wie sie jetzt geworden ist.

Keine wirkliche Wendeöffnung und mit dem gewissen Etwas.
Die Idee war ohne Probleme umsetzbar und ich verdammt stolz.




Das geplante Gurtband in Pink war leider zu dick für die Kam Snaps, somit durfte eine zweite Version genäht werden *g* 
Die zweite war natürlich richtig schnell fertig, da ich die Anleitung bereits einmal durchgenäht hatte - ich korrigiere mehrere Versuche bei der Außentasche bereits erledigt hatte *g*

So wie der Verschluss jetzt geworden ist, so wollte ich es. Ich bin bei solchen Projekten selten stolz auf mich, aber dieses hat mich richtig positiv erfüllt :-) Verrückt was so eine kleine Tasche anrichten kann ;-).




Die Tunnelzugversion ist ähnlich wie bei dem Spielzeugsack im Kinderzimmer. Allerdings wurde dort die obere Kante mit einem Schrägband versehen - dies wollte ich nicht, da es oftmals unsauber aussehen kann - gerade wenn man als Nähanfänger weniger Erfahrung hat. Somit habe ich es ganz anders versucht und es hat geklappt.


Sieht es nicht toll aus?


Ich hatte die Hoffnung, dass die Hummel mit der Tasche nun doch endlich ihr Laufrad benutzen würde - leider steht es doch noch mehr in der Ecke als das es gefahren wird. Ich weiß gar nicht warum. Sie liebt einfach ihr olles Puky Wutsch ;-).  


Außen habe ich einen wirklich tollen beschichteten Stoff verwendet und die pinke Baumwolle passt wirklich exakt. Wie bereits gesagt war das geplante pinke Gurtband zu dick, sodass ich bei der zweiten Version auf mint zurück gegriffen habe. Dieses hatte ich zum Glück noch in meinem gut sortiertem Regal :-).



Die Kombi sieht aber gut aus oder? Also mir gefällt es wirklich sehr. 

Ach, damit die Tasche nicht schlackert, habe ich noch ein Gurtband für die Mittelstange angebracht. Dieses passt exakt umzu und fixiert die Tasche zusätzlich.

Meine erste genähte Lenkertasche und dann auch noch so gut durchdacht ;-) Also ich mag es ja nicht noch einmal sagen, aber ich liebe die Tasche *g*
Nun hoffe ich auf einen baldige Einsatz der Tasche.




Den direkten Link zur Anleitung habe ich euch am Ende in die "Infobox" gepackt ;-)

Liebste Grüße und viel Spaß beim nach nähen.
Andrea


Schnitt: Lenkertasche von mir*
Stoffe: beschichtete Baumwolle "Flamingos"**, 
Baumwollstoff "pink" mit Sternen von Snaply**
weitere Materialien: Hoodieband in pink**, 
Gurtband 25mm in mint**, Kam Snaps**

Verlinkt bei: Kiddikram, Made4Girls,

Die Materialien für das DIY wurden mir von Snaply zur Verfügung gestellt. Der Inhalt dieses Blogposts stammt ausschließlich von mir und gibt meine Meinung wieder.**

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, worüber ich mich sehr freue, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://fraeuleinan.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html
und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de